Berchtesgadener Land

Berchtesgaden: Eine Schönheit am Watzmann

Was ich als erstes bemerkte? Das waren die US-Amerikaner. Scharenweise oder besser in ganzen Reisegruppen sind sie in Berchtesgaden unterwegs. In jedem Wirtshaus und jeder Ecke der Fußgängerzone, waren englische Wörter zu hören. Sie kommen wegen des Obersalzberges, wegen Hitlers Berghof, dem Kehlsteinhaus und weil das alles bis 1995 eine Art Reha-Zentrum der US-Armee gewesen ist. Berchtesgaden scheint in den …

Continue reading  

Die schönsten Bilder aus Berchtesgaden

Der Markt Berchtesgaden im Berchtesgadener Land liegt im äußersten Südosten Oberbayerns. Umgeben ist Berchtesgaden von Watzmann und dem Obersalzberg. Gegründet wurde der Markt als Kloster. Später wurde aus dem Kloster ein Schloss. Heute ist das Zentrum eine hübsche Fußgängerzone. Hier die schönsten 15 Bilder aus  dem Markt Berchtesgaden.                               …

Continue reading  

Die Kirchleitn Kapelle in Berchtesgaden

Zu dieser Kapelle steigt man wegen der Aussicht hoch. Denn der Blick von hier oben über Berchtesgaden ist wie ein Gebet, eine Seligpreisung. Es ist die „Kapelle der Seligpreisung“ auf dem Ponnzenzenbichel oberhalb von Berchtesgaden. Die kleine Kapelle, auch Kirchleitn Kapelle genannt, gibt es erst seit etwas über 10 Jahren. Doch ein Ausflug nach hier oben, über die Dächer von …

Continue reading  

„Lena Lorenz“: Drehorte im Berchtesgadener Land

Die Hebamme Lena Lorenz zieht aus Berlin ins Berchtesgadener Land, eröffnet hier eine eigene Praxis. Sie wohnt auf dem elterlichen Bauernhof Lorenzhof im Ort Himmelsruh zusammen mit ihrer Mutter Eva, ihrem Großvater Leo, trifft ihre Freundin Julia wieder. Und nun kann der Reigen um Schwangerschaften, Geburten, Paare und ihre Probleme usw beginnen. Alles, als zu einer Serie gehört. Und da …

Continue reading  

Verlassenes Krankenhaus in Berchtesgaden

Dieser Lost Place liegt verlassen in einem Ortsteil bei Berchtesgaden. Wir sind leicht bergan gefahren. Ringsum stehen Wohnhäuser, Pkw sind entlang der Straße geparkt. Von Unkraut überwachsene Treppenstufen führen zu einem Zaun. Das Gelände ist überaus gut gesichert. Ein Schild warnt, dass hier die Polizei Übungen abhalte. Hinter Sträuchern ist die Anlage zu erkennen. Ein Krankenhaus. Die Fenster im Hauptgebäude …

Continue reading  

Warum der Bahnhof von Berchtesgaden so groß ist

Völlig überdimensioniert für einen 9000 Einwohner Ort wirkt der Bahnhof von Berchtesgaden. Wer seine Geschichte kennt, den wundert es nicht, warum hier im Schatten des Watzmann ein riesiger Bahnhof steht. Berchtesgaden war in den 30er Jahren ein Zentrum der Nationalsozialisten. Hitler baute auf dem Obersalzberg seinen Berghof, andere Größen des Regimes ließen sich dort ebenfalls nieder. Im nahen Stanggaß wurde …

Continue reading  

Berchtesgaden: Die vergessene Reichskanzlei

Ein historisch interessantes Gebäude befindet sich bei Berchtesgaden. Im nahen Bischofswiesen steht im Ortsteil Stanggaß die sogenannte Kleine Reichskanzlei. Hier war tatsächlich von 1937 bis 1945 der 2. Regierungssitz des Deutschen Reiches. Die Reichskanzlei übernahm immer dann die ihr zugeschriebene Funktion, wenn Hitler im Berghof auf dem Obersalzberg war. Und das war fast zwei Drittel seiner Regierungszeit. Während von den …

Continue reading  

Berchtesgaden: Auf der Rossfeld Panoramastraße

Eine Autofahrt, die richtig Vergnügen bereitet? Ich war skeptisch. Der Name „Panoramastraße“ bei Berchtesgaden verspricht zwar nette Aussicht, aber meist ist der Fahrer derjenige, der wenig vom Ausblick hat. Denn der ist eigentlich, besonders auf kurvenreichen und viel befahrenen Touristenstraßen, mit anderen Sachen beschäftigt. Die Rossfeld Panoramastraße bei Berchtesgaden aber belehrte mich eines besseren. So macht es Spaß.. Denn hier …

Continue reading  

Ramsau bei Berchtesgaden: Zwischen Malerwinkel und Hintersee

Von Berchtesgaden aus folgen wir der gewundenen Straße und dem tosenden Gebirgsbach Ramsauer Ache stadtauswärts.14 Kilometer entfernt liegt Ramsau. Ein Ort, der sich Bergsteigerdorf nennt, und der durch unzählige Gemälde bekannt wurde. Ramsau liegt mitten im Berchtesgadener Talkessel. Umgeben sind wir jetzt von den Gebirgsstöcken des Watzmann, Hochkalter, der Reiter Alm und des Lattengebirges. Größtenteils sind ihre Gipfel schneebedeckt, während hier unten …

Continue reading  

Der Königssee: Ein Gebirgssee wie ein Fjord

Von Berchtesgaden führt die Straße nach Schönau. Das ist sozusagen der Hafen des Königssees. Im Ort ist man auf den täglichen Touristenansturm, vor allem Asiaten scheinen den Gebirgssee zu lieben, vorbereitet. Dieser Gebirgssee ist wie ein skandinavischer Fjord. 7 Kilometer lang, knapp über einen Kilometer breit, 190 Meter tief und an den Seiten begrenzt durch gewaltige Bergwände. Der Königssee nahe …

Continue reading  

Berchtesgaden: Im Kehlsteinhaus am Obersalzberg

Warum kommen diese Massen hierher zum Obersalzberg bei Berchtesgaden? Kommen die Touristen wirklich in Scharen, weil hier die Grundmauern von Hitlers Berghof stehen? Komme sie wegen der schon fast mystischen Bedeutung als Hitlers Berg? Oder einfach nur, weil das hier der Obersalzberg ist? Fragen, die mich bewegen, als ich den Pkw auf dem Parkplatz beim Dokumentationszentrum in 1000 Metern Höhe …

Continue reading  

Drehort WATZMANN ERMITTELT: Die Polizeiinspektion

Einen interessanten Drehort einer Fernsehserie findet man in Berchtesgaden an der Bayerstraße. Hier nämlich wird „Watzmann ermittelt“ gedreht. Hier steht die Polizeiinspektion (manche nennen es schlicht Polizeiwache, Polizeirevier oder auch Polizeidienststelle). Interessant ist, dass die Villa tatsächlich die Polizeiinspektion Berchtesgaden ist. Eigentlich hat sie gefehlt: Eine deutsche Krimiserie mit Humor, die im Berchtesgadener Land spielt. Mit „Watzmann ermittelt“ zeigt die …

Continue reading