Loire

Schloss Blois an der Loire | VIDEO

An der Loire in der Stadt Blois im Département Loir-et-Cher gelegen, war Schloss Blois von 1498 bis 1589 Residenz der französischen Könige. Im 10. Jahrhundert als wehrhafter Turm begonnen, wurde es bis ins 13. Jahrhundert zu einer Burganlage erweitert. Ludwig XII. und Franz I. nutzten Blois als ihre Hauptresidenz und erweiterten die Anlage. In der Französischen Revolution schwer beschädigt; ab …

Continue reading  

Schloss Chambord im Tal der Loire | VIDEO

Das größte Schloss an der Loire, östlich von Blois gelegen. Gebaut wurde das prächtige Prunk- und Jagdschloss in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts unter König Franz I. Chambord hat sechs hohe Türme, 440 Räume, 365 Feuerstellen und 84 Treppen. Bauzeit: 25 Jahre Innen beachtenswert ist eine riesige bis zum Dach durchlaufende doppelläufige Treppe. Sehenswert ist vor allem ist das …

Continue reading  

Am Ort, an dem Sankt Martin starb | VIDEO

Der Ort Candes-Saint-Martin liegt im Département Indre-et-Loire in der Region Centre, an den Ufern der Loire In der Wallfahrtskirche Saint-Martin ist der Sterbeort von Sankt Martin, damals Bischof von Tours. Am 8. November 397 starb er er dort im Alter von 81 Jahren. Die Stelle ist im Fußboden markiert. Da sich die Mönche nicht einigen konnten, ob Sankt Martin in …

Continue reading  

Wohnen im Loiretal – Leben im Garten Gottes

Aufgewachsen ist er in Hückelhoven-Doveren: Rainer Kalb, renommierter Fußball-Journalist, der für den Sport-Informations-Dienst (SID), die französische Sportzeitung L`Equipe und andere bekannte Medien über Fußball-EM, -WM und die anderen Spiele der deutschen Nationalmannschaft berichtet. Seit fünf Jahren lebt der ehemalige KICKER-Redakteur jetzt in Frankreich. Ich habe ihn an seinem Wohnort an der Loire besucht. Treffen an der Loire: Rainer Kalb (rechts) …

Continue reading  

Am Grab von Sankt Martin in Tours

Zwei Orte an der Loire haben mich fasziniert. Beide haben mit Sankt Martin zu tun. In dem einen, Candes, starb er, in dem anderen, Tours, befindet sich sein Grab. Kinder tragen Laternen, singen Lieder, Sankt Martin auf einem Pferd reitet dem Umzug voran. Ein Bild das wir bei den Sankt-Martins-Umzügen überall sehen. Geehrt wird so der Mann, der im 4. …

Continue reading  

An der Loire spielt man Boule-de-fort

Sie spielen Boule-de-fort: Bedächtig, fast wie in Zeitlupe, werfen die Männer, die sich in einer kleinen Halle in einem der Loire Dörfer getroffen haben, nacheinander die asymmetrischen Kugeln, die eigentlich mehr einem Ei ähneln. Die Kugeln rollen langsam eine Betonbahn entlang 20 Meter ist sie lang, sieben Meter breit und an den Seiten wie ein Schiffsrumpf nach oben gebogen. Boule-de-fort …

Continue reading  

Die Geheimnisse von Schloss Amboise

Fachwerkhäuser mit kleinen Geschäften und Bistros prägen die Straßen und Gassen des Renaissance-Städtchens Amboise an der Loire. Über der Stadt ragen die Mauern des Château Royal d’Amboise hervor. Unter Kunsthistorikern gilt das Schloss als „Wiege der Renaissance in Frankreich“. Hier, an der Loire, im „Garten Gottes“, ließen sich die französischen Könige des Mittelalters ihre prachtvollsten Schlösser bauen. Das Tal der …

Continue reading  

Nachts spielen die Königskinder auf Schloss Amboise

Aus Lautsprechern schallt Kinderlachen. Schwarz-weiße Filmbilder, auf die Schlossfassade geworfen, verfolgen kleine Füße, die durch ein Schilffeld hasten. Im Park lassen Lichtprojektionen grüne Papageien zwischen Bäumen fliegen. Darüber leuchtet im Tal der Loire der Sternenhimmel. Touristen und Einheimische drängen sich auf der Terrasse von Schloss Amboise bei Tours Sie genießen den faszinierenden Blick auf die Häuser der gleichnamigen Kleinstadt bei Nacht, …

Continue reading  
Scroll Up