Drehorte WENDLAND Krimi

Bildrechte: ZDF, Fotograf: Maor Waisburd

In der neuen (geplanten) Serie „Wendlandkrimi“ spielt Ulrich Noethen den Kriminalhauptkommissar und Autor Jakob Stiller, der im LKA Hamburg als „Nestbeschmutzer“ aus dem Verkehr gezogen und als Revierleiter ins Wendland, in die Dienststelle Dahlow, abgeschoben wird. 

Die Hauptdrehorte

Drehorte des Wendland-Krimis sind neben Hamburg natürlich im Wendland. Das Wendland liegt im östlichen Niedersachsen, größtenteils im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Gedreht wurde für den Wendland-Krimi in und Elbtalaue und in der Stadt Hitzacker.

Die Stadt Hitzacker liegt im nördlichen Teil des Landkreises Lüchow-Dannenberg und ist Teil der Samtgemeinde Elbtalaue. In Hitzacker wurde das Café Knigge für den Wendland-Krimi zum Drehort „Wendland-Bank„.

Im Wendland-Krimi wird der LKA Jakob Stiller von Hamburg an die Dienststelle nach Dahlow im Wendland strafversetzt. Der Drehort Polizeistation ist das evangelische Pfarrhaus in Dahlenburg. Da das Haus zur Zeit der Dreharbeiten leer stand, konnten auch die Innenaufnahmen im Pfarrhaus gedreht werden. Der Flecken Dahlenburg (3300 Einwohner) liegt von Hitzacker aus knapp 20 Kilometer entfernt in Richtung Lüneburg.

Articles

Find More  

Wendland-Krimi | Auftaktfilm in Hitzacker und Dahlenburg gedreht

Im Wendland, in Hamburg und Umgebung wird derzeit der Auftaktfilm zu einer neuen ZDF-Samstagskrimireihe mit dem Arbeitstitel „Wendland-Krimi“ gedreht. Ulrich Noethen spielt darin den Kriminalhauptkommissar und Autor Jakob Stiller, der im LKA Hamburg als „Nestbeschmutzer“ aus dem Verkehr gezogen und als Revierleiter ins Wendland, in die Dienststelle Dahlow, abgeschoben wird. In weiteren Rollen spielen Thomas Limpinsel, Jörn Hentschel, Helene Grass, …

Continue reading