Mehr Geisterdörfer

Articles

Find More  

Geisterdorf Lützerath bei Immerath | Video

Für den Braunkohletagebau Garzweiler werden 15 Orte abgerissen. Ein Ort, der bald verschwunden sein wird und jetzt ein Geisterdorf ist, heisst Lützerath. Das könnte Sie auch interessieren:Vergessene Mühle beim Geisterdorf ImmerathWeihnachtsmärkte in Hückelhoven und Erkelenz | VideoERKELENZ, wo Puppen an Häusern hängenHier ist die B1 eine Straße ins NirgendwoHückelhoven und Erkelenz | Weihnachtsmärkte 2018Geisterdorf Kerpen-Manheim

Continue reading  

Borschemich | 7000 Jahre weggebaggert | VIDEO

Ein Dorf, gegründet vor 7000 Jahre. Seine Spuren wurden von Archäologen ausgegraben. Dort, wo das Dorf Borschemich war. Jetzt kommen die Braunkohlebagger von Garzweiler. Die Spuren des Dorfes werden jetzt weggebaggert. Das könnte Sie auch interessieren:Borschemich, das verschwundene GeisterdorfGeisterdorf Immerath | Die letzten Häuser | Februar 2020Das (Tagebau-) Loch, das ganze Dörfer frisstErkelenz | Rosenmontagszug 2018 | VIDEOTagebau wird Seenland …

Continue reading  

Vergessene Mühle beim Geisterdorf Immerath

Die denkmalgeschützte Immerather Mühle bei Erkelenz ist eine sogenannte Turmwindmühle. Gebaut wurde sie in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Bis 1930 war die Mühle noch in Betrieb. 1944 wurde die Turmhaube durch eine Brandbombe zerstört. Die Gemeinde Immerath, die ab 1954 Besitzer der Mühle war, ließ sie restaurieren. Haube und Flügel wurde erneuert. Inzwischen seht sie seit vielen Jahren …

Continue reading  

Borschemich, das verschwundene Geisterdorf

Der Ort Borschemich bei Erkelenz, der für den Braunkohletagebau abgerissen wurde, ist verschwunden. In diesen Filmaufnahmen erinnere ich an das Dorf   Das könnte Sie auch interessieren:Geisterdorf Borschemich | Wasserschloss abgerissenGeisterdorf Borschemich | Februar 2017Erkelenz: Rosenmontagszug 2017 | VIDEOGeisterdörfer | Ich beantworte FragenWeihnachtsmärkte in Hückelhoven und Erkelenz | VideoTagebau wird Seenland | Lausitz und Rheinland | VIDEO

Continue reading  

Geisterdorf Borschemich | Februar 2017

 Das Dorf Borschemich bei Erkelenz nahe Mönchengladbach im Rheinischen Braunkohlerevier: Es wurde seit 2006 wegen des Braunkohletagebaus umgesiedelt, seit 2012 abgerissen. Jetzt fallen die letzten Häuser des ehemals 750-Einwohner Ortes. Dort ist Endzeitstimmung. Das könnte Sie auch interessieren:Geisterdorf Immerath | Die letzten Häuser | Februar 2020SCHÄFERHUND schnappt EINBRECHER IM GEISTERDORF ImmerathDie schönste Kirchenruine steht in SachsenVerlassenes Panzer- und Flugzeugmuseum | …

Continue reading  

Geisterdorf Kerpen-Manheim

Der Ort Kerpen-Manheim nahe Köln wurde für den Tagebau Hambach umgesiedelt und seit November 2016 werden die Häuser abgerissen. Noch leben etwa 300 der ehemals 1500 Einwohner dort. 2022 wird hier das Tagebauloch sein. Das könnte Sie auch interessieren:Warum das Dorf Keyenberg verschwinden sollGeisterdorf Immerath | Die letzten Häuser | Februar 2020Das verlassene Kinderheim im HarzSCHÄFERHUND schnappt EINBRECHER IM GEISTERDORF …

Continue reading  

Geisterdörfer | Ich beantworte Fragen

Nach mehreren Videos über die Geisterdörfer Immerath und Borschemich bei Erkelenz (nahe Mönchengladbach) und Euren Reaktionen zu den Videos aus dem Rheinischen Braunkohletagebaugebiet, ist es Zeit, mal einen Beitrag Euren Kommentaren und Fragen zu widmen. Das könnte Sie auch interessieren:Geisterdorf Immerath | April 2017 | VIDEOGeisterdorf Immerath | Oktober 2015Warum das Dorf Kuckum verschwinden sollErkelenz | Der Karneval beginntGeisterdorf Immerath …

Continue reading  

Geisterdorf Borschemich | März 2016

Im Geisterdorf Borschemich bei Erkelenz. Der Ort wird für den Tagebau Garzweiler II abgerissen. Nach Oktober und Dezember 2015 mein dritter Besuch im Lost Place Borschemich.   Foto: Kronenberg   Foto: Kronenberg   Foto: Kronenberg   Foto: Kronenberg   Foto: Kronenberg   Das könnte Sie auch interessieren:Weihnachtsmärkte in Hückelhoven und Erkelenz | VideoVergessene Mühle beim Geisterdorf ImmerathHier ist die B1 …

Continue reading  

Geisterdorf Borschemich | Wasserschloss abgerissen

 Die Aufnahmen im Ort Borschemich bei Erkelenz im Braunkohleabbaurevier entstanden am 13. Dezember 2015, nachdem das denkmalgeschützte Wasserschloss Haus Paland in den Tagen zuvor für den Tagebau abgerissen worden war. Borschemich bei Erkelenz liegt zwischen Mönchengladbach und Aachen im Rheinischen Braunkohlerevier. Für den Braunkohletagebau Garzweiler II wird der Ort weggebaggert.   Auch sehenswert: Borschemich im Oktober 2015: https://youtu.be/wAEcedFKN3g GEISTERDORF IMMERATH …

Continue reading  

Geisterdorf Borschemich | Oktober 2015

Borschemich bei Erkelenz liegt zwischen Mönchengladbach und Aachen im Rheinischen Braunkohlerevier. Für den Braunkohletagebau Garzweiler II wird Borschemich weggebaggert. Seit 2006 werden die Einwohner (1970: 750) umgesiedelt. Im Oktober 2015 wohnte niemand mehr hier – der Ort ist ein Geisterdorf. Die Abrissunternehmen des Braunkohleabbauers RWE haben bereits erste Häuser abgerissen. 2016 werden die Bagger der RWE dort den Boden wegbaggern …

Continue reading