Provence | Frankreich

Die Provence, eine Landschaft im Südosten von Frankreich, liegt am Mittelmeer zwischen Rhônetal und Italien. Kulturhistorisch interessant ist vor allem die Niederprovence (Basse-Provence), das ist das südliche Rhônetal bis Valence und die Camargue. Bedeutende Städte sind Avignon, Nimes und Arles.

Articles

Find More  

Glanum | Wo Kelten, Griechen und Römer eine Stadt bauten

Diese Stadt wurde von mehreren Völkern gebaut: Glanum. Kelten, Römer und Griechen schufen hier, 20 Kilometer südlich von Avignon nahe der Stadt Saint-Rémy-de-Provence gelegen, eine der heute interessantesten Ausgrabungsstätten in Frankreich. Wir sind am Rand der kargen und stark zerklüfteten Bergkette der Alpilles. Der Parkplatz an der D5 bietet bereits den Blick auf zwei architektonische Höhepunkte, die außerhalb des Ausgrabungsgeländes …

Continue reading  

Die Abbaye de Montmajour bei Arles | Von einer Eremitage zum „Schloss der Mönche“

Wir verlassen Arles in nordöstlicher Richtung. Unser Ziel ist die Abbaye de Montmajour. Nach wenigen Kilometern durchfahren wir ein Gebiet, das einmal ein Sumpf war. Auf einer felsigen Anhöhe, mitten im ehemaligen Sumpf, erheben sich auf einem Felsen die Mauern der Abtei Montmajour. Benediktinermönche haben den Sumpf trocken gelegt und die Abtei gebaut. Um 1016 entstand hier eine Eremitage mit …

Continue reading  

Tarascon | Ein Schloss, Daudets Tartarin und Drachenbezwingerin Martha

Unseren ersten Besuch in Tarascon verdanken wir Alphonse Daudet und Herrn Tartarin de Tarascon. Dabei gibt es in Tarascon, 20 Kilometer südlich von Avignon, noch mehr zu sehen: ein Schloss, das aussieht wie ein Gefängnis, eine Heilige, die ein Monster besiegte und eine Kirche, in der man eine kleine Mutprobe bestehen kann. In Tarascon am Ufer der Rhone ließ Daudet, …

Continue reading  

Entremont | In der Keltenstadt mit dem barbarischen Kult | Provence

Nahe der Stadt Aix-en-Provence tauchen wir ein in das 2. Jahrhundert vor Christus. Hier liegt Entremont, eine Stadt aus der Zeit, bevor die Römer Gallien eroberten. Hier lebte ein kriegerisches, aber im Häuserbau und Handwerk gut entwickeltes Volk, das aber einen barbarischen Kult hatte. Der Weg führt uns auf einen Parkplatz am Oppidum von Entremont. Eigentlich ist das der Ort, …

Continue reading  

Abbaye Saint Roman in Beaucaire | Das Höhlenkloster über der Rhone | Provence

Ein Kloster und hunderte Gräber, geschlagen in einen Fels über der Rhone, das erwartet uns im Höhlenkloster Abbaye Saint Roman in Beaucaire. Von Avignon kommend erreichen wir über die D999 Beaucaire an der Rhone. In einem Kreisverkehr biegen wir ab auf einen einsamen Parkplatz unter schattigen Bäumen. Von hier dauert es noch etwa 15 Minuten, bis wir nach einem Fußmarsch …

Continue reading  

Die „Village des Bories“ in Gordes | Im Dorf der Steinhütten | Provence

Ein Dorf wie aus einer anderen Zeit. Fast 30 Hütten sind hier aus flachen Kalksteinen ohne Mörtel gebaut. Wir sind im „Village des Bories“, dem Dorf der Steinhütten, nahe Gordes im Naturpark Luberon des Départements Vaucluse in der Provence. Die kargen, runden oder eckigen Hütten ohne Fenster und mit niedriger Tür, wirken wie Bauten aus der Steinzeit. Doch der Eindruck …

Continue reading  

Die Abtei Sénanque | Das einsame Zisterzienserkloster im Tal | Provence

Von Gordes aus fahren wir langsam über eine enge Straße Richtung Abtei Senanque. Kurvenreich führt uns die D177 durch die Berge des Vaucluse. Links eröffnet sich der Blick ins Tal des kleinen Flusses Sénancole. Und dann endlich sehen wir sie unten im Tal: die Abbaye Notre-Dame de Sénanque. Die Klosteranlage liegt inmitten von Lavendelfeldern. Ein Grund, warum man Senanque im …

Continue reading  

Maillane | Wo Frédéric Mistral lebte und starb | Provence

Das Dorf Maillane, etwa 20 Kilometer südlich von Avignon, besucht man als Tourist vor allem wegen Frédéric Mistral, einem der bekanntesten provenzalischen Dichter. Hier, nahe der der Bergkette der Alpilles, finden wir Hügel mit Olivenbäumen und Zypressen. An den Straßen werfen Platanen Schatten. Uns umschwirrt das laute Zirpen der Zikaden. Inmitten der Postkartenidylle der Provence kommen wir im 3000 Einwohner …

Continue reading  

Am Pont du Gard | Das Meisterwerk der Römer | Provence

Eine dreistöckige Brücke, 360 Meter lang und 50 Meter hoch, gebaut vor über 2000 Jahren: Das ist der Pont du Gard in der Provence. Das Aquädukt ist Teil einer 50 Kilometer langen Wasserleitung, die Nimes mit Wasser versorgte. Der Pont du Gard, rund 20 Kilometer von Avignon entfernt, gilt als eines der bedeutendsten römischen Bauwerke in der Provence und als …

Continue reading  

Roussillon | Das rote Dorf in der Provence | VIDEO

Roussillon (1300 Einwohner) nahe Gordes liegt im Département Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Der Ort am Luberon-Massivs gilt als einer der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs. Die Besonderheit in Roussillon ist die ockerhaltige rote Erde, die als Rohstoff zur Herstellung von Farben verwendet wird. Roussillon war bis vor 100 Jahren Zentrum des Ockerabbaues. Heute erinnern neben …

Continue reading  

Les Baux, das Provence-Dorf im Felsen | VIDEO

Les Baux-de-Provence liegt im Département Bouches-du-Rhône nahe Saint-Rémy-de-Provence. Über dem Dorf im Fels liegt auf einem Plateau eine Burgruine, die der Fläche nach eine der größten Frankreichs ist. Les Baux-de-Provence gilt als eine Plus beaux villages de France (eines der schönsten Dörfer Frankreichs). Im Mittelalter lebte hier das mächtige Fürstenhaus Les Baux. Der Ort wurde zu einer Hochburg der Minnekunst, …

Continue reading  

Das römische Theater von Orange in der Provence | VIDEO

Das Römische Theater in Orange/ Provence stammt aus dem 1. Jahrhundert n. Chr.. Es ist in den Hang eines Hügels gebaut. Seit 1869 finden im „antiken“ Theater Aufführungen und Konzerte statt. Das Theater bietet heute 7000 Personen Platz (früher: 10.000). In der 103 Meter langen und 38 Meter hohen Szenenwand steht die Nachbildung einer Kaiserstatue des Augustus. Der Triumpfbogen: Er …

Continue reading  

Mit dem Schiff durch die Camargue | VIDEO

Mit dem Schiff Tiki III kann man die Sumpflandschaft des Rhonedeltas, die Camargue, per Schiff erleben. Die Tiki III fährt die Petit Rhone flußaufwärts. Zwischendurch gibt es Stiere und Pferde zu sehen. Hier das Video von einem Ausflug 2007. Das könnte Sie auch interessieren:Das Panzermuseum an der Loire | Musée des Blindés | VIDEOElsass | Freilichtmuseum Ecomusée d`AlsacDie Totenstadt Les …

Continue reading  

Die Totenstadt Les Alyscamps in Arles | Provence

„Heilige Gefilde“ – „Les Alyscamps“, heißt ein Ort vor den Toren der ehemaligen römischen Stadt Arles in der Provence. Ein Friedhof. Sarkophag an Sarkophag warten hier die Toten seit Jahrhunderten auf den Tag der Wiederauferstehung. Am Abend füllen sich die Cafés und Bistros entlang des Boulevard des Lices in Arles. Pkw rauschen vorbei. Paare flanieren durch die engen Straßen der …

Continue reading