Joyce Ilg bei „Rote Rosen“

Man kennt sie aus "Hubert ohne Staller" und "Morden im Norden", Musik- und Comedyvideos

Teilen

In „Rote Rosen“ spielt Joyce Ilg demnächst die attraktive Architektin Sarah Buchstett. Ihre erste Drehwoche beginnt am 2. März 2020. Die erste Folge mit ihr (Folge 3116) ist voraussichtlich Ende April im Ersten zu sehen.

Foto: Joyce Ilg übernimmt Rolle einer Architektin bei „Rote Rosen“: Ab Folge 3116, die voraussichtlich Ende April ausgestrahlt wird, ist die Web-Ikone, Serienheldin und Comedian als Sarah Buchstett zu sehen. © Chris Halb12

Sie hat 1,26 Millionen Abonnenten auf YouTube sowie 1,4 Millionen Follower auf Instagram – und das ist schwer erarbeitet. Angefangen hat es mit einem Straßen-Casting für die Daily „Unter uns“, dann die erste Hauptrolle in „Dahoam is dahoam“, anschließend Rollen in „Alarm für Cobra 11“, „Unser Charly“, „Danni Lowinski“ und „Der Lehrer“. Es folgte für Joyce Ilg die Entdeckung der Comedy: Sie war im Ensemble von Shows wie „Kayas Woche“, „Luke – Die Woche und ich“ und als genialer „Lockvogel“ in „Verstehen Sie Spaß?“.

Daneben war die 36-jährige Kölnerin in Fernsehserien wie „Hubert ohne Staller“ und „Morden im Norden“ und in der Kinoproduktion „Meine teuflisch gute Freundin“ zu sehen. Joyce Ilg macht Musikvideos, ist regelmäßig in Talk-, Comedy-, Koch-, Shopping-, Red Carpet und Quiz-Shows zu Gast. Und jede Woche kommt mindestens ein neues Sketch-Video ins Netz. „Das musst du erst mal bringen!“, sagt sie.

Fehlt nur noch eine gute Daily Novela. In „Rote Rosen“ spielt Joyce Ilg demnächst die attraktive Architektin Sarah Buchstett. Ihre erste Drehwoche beginnt am 2. März 2020. Die erste Folge mit ihr (Folge 3116) ist voraussichtlich Ende April im Ersten zu sehen. Ihre Geschichte: Sarah hat früher schon einmal mit Unternehmer Henning Maiwald (Herbert Ulrich) an einem Bauprojekt gearbeitet. Dabei sind sie mehrmals im Bett gelandet, waren sich aber immer einig, dass sie nur unverbindlich Spaß miteinander haben wollen. Alles war angenehm unkompliziert! Sarah kommt nun nach Lüneburg, um Henning die Mitarbeit an einem großen Projekt anzubieten. Dabei hätte sie nichts dagegen, auch ihre Affäre wieder aufleben zu lassen. Eine On-Off-Geschichte beginnt, die Joyce Ilg auch Zeit für ihre anderen Aktivitäten lässt…

„Rote Rosen“ ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft (Produzent: Emmo Lempert) im Auftrag der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Meibrit Ahrens und Frida Steimer (beide NDR).

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>