STURM DER LIEBE: Robert Saalfeld wieder im „Fürstenhof“

Robert Saalfeld kehrt bei STURM DER LIEBE in den "Fürstenhof" zurück.

Teilen

Beim offiziellen „Sturm der Liebe“-Fantag wurde das Geheimnis um das große Comeback in der ARD-Erfolgstelenovela endlich gelüftet: Robert Saalfeld kehrt in den „Fürstenhof“ zurück – aber er kommt nicht allein: Er bringt seine Frau Eva und Tochter Valentina mit!

In Folge 2857 (voraussichtlicher Sendetermin: 31. Januar 2018) taucht Valentina Saalfeld (Paulina Hobratschk) überraschend in Bichlheim auf. Während sich ihr Großvater Werner Saalfeld (Dirk Galuba) natürlich darüber freut, ist Vater Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) weniger begeistert – denn Valentina sollte eigentlich auf Klassenfahrt sein… Ab Folge 2858 (voraussichtlicher Sendetermin: 1. Februar 2018) ist Lorenzo Patané wieder in seiner Paraderolle zu sehen. Seine Serienpartnerin Uta Kargel als Eva Saalfeld macht die Familien-Rückkehr in Folge 2886 (voraussichtlicher Sendetermin: 22. März 2018) perfekt.

Lorenzo Patané hat nach zwei Staffel-Hauptrollen und mehreren Gastauftritten einen engen Bezug zu der ARD-Telenovela: „Es ist ein unfassbar großartiges Team und die Arbeitsatmosphäre ist einzigartig. Ich liebe es, hier zu drehen. ‚Sturm der Liebe‘ ist wie ein sicherer Hafen, in den ich zurückkehren darf.“

Die neue Konstellation bietet Raum für neue Geschichten. Eine Situation, auf die sich Uta Kargel freut: „Die Bereicherung durch unsere fast erwachsene Tochter bringt etwas ganz Besonderes mit sich: Erstmals bespielen drei Generationen Saalfelds den ‚Fürstenhof‘ und werden mit bestem Wissen und Gewissen Frieden und Chaos stiften.“



Für Paulina Hobratschk ist die Rolle der Valentina Saalfeld ein großer Schritt: „Obwohl ich schon öfters gedreht habe, ist ‚Sturm der Liebe‘ nochmal eine ganz neue Erfahrung, da ich fast täglich vor der Kamera stehe“, so die junge Münchnerin. „Es ist eine tolle Chance und es macht mir unglaublich viel Spaß.“ Das Nachwuchstalent war bisher unter anderem im TV-Krimidrama „Liebe bis in den Mord“ (2015) und im Kinofilm „Whatever happens“ (2016) zu sehen.

„Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>