Coleton Fishacre

Coleton Fishacre: Ein Anwesen im Stil der 20er Jahre

Die 20er Jahre werden in Coleton Fishacre lebendig. Das Anwesen nahe von Kingswear in Devon wurde im Stil des Arts and Crafts Movement gebaut von einem der Ehepaar, dass hier auch zu Jazzkonzerten mit Swingmusik einlud. Das große Wohnhaus, heute gehört das Anwesen dem National Trust, wurde ab 1923 als Landsitz für Rupert D’Oyly Carte, Sohn eines bekannten Theateragenten, gebaut. …

Continue reading  

Die schönsten Bilder aus dem Landsitz Coleton Fishacre

Coleton Fishacre nahe Kingswear wurde zwischen 1923 und 1926 als Landsitz für Rupert D’Oyly Carte, Sohn eines Theateragenten, errichtet. Er lebte hier mit seiner Frau und seinem früh verstorbenen Sohn. Das Haus ist nach Grundsätzen des Arts and Crafts Movements geplant: Einfachheit des Designs und  hohe Qualität der handwerklichen Arbeit. Das Innere des Hauses wurde im Stil des Art déco …

Continue reading