Der Holm | Romantische Fischersiedlung in Schleswig

Hoch im Norden ist die Stadt Schleswig, an der Bucht der Schlei gelegen, ein lohnenswertes Reiseziel. Mehr noch: Wer Schleswig besucht sollte auch „den Holm“ aufsuchen. Die Bucht der Schlei, die ehemalige Wikingersiedlung Haitabu – immerhin UNESCO Weltkulturerbe – , Angeln und die Stadt Flensburg liegen nahe der 25 000 Einwohnerstadt. Aber neben dem Stadtzentrum, dem bekannten Museum Schloss Gottdorf …

Continue reading  

Freilichtmuseum Molfsee | So lebten die alten Friesen

Zwischen Bauernhöfen und alten Mühlen reisen wir in das alte Nordfriesland. Wie haben die alten Friesen gelebt und gewohnt? Das wollen wir im Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel sehen. Mehr als 60 Gebäude gibt es zu sehen. Sie stammen meist aus dem 18. und 19. Jahrhundert und kommen aus den verschiedenen Landschaften Schleswig-Holsteins: von der Geest bis zu den Inseln. Es …

Continue reading  

Husum | Am Hafenbecken der gar nicht grauen Stadt

Blauer Himmel über Husum. Die Sonne brennt. Den Pkw haben wir auf dem Parkplatz am Hafen abgestellt. Ein Parkhaus gibt es hier auch. Wir sind am Stadtrand. Nur das Hafenbecken trennt uns von der Stadt. Durch einen Durchgang kommen wir zur kleinen Fußgängerbrücke, die über das Hafenbecken führt. Am grauen Strand, am grauen Meer Und seitab liegt die Stadt; Der …

Continue reading  

Friedrichstadt | Ein „Holländerstädtchen“ mit Grachten und Giebelhäusern

Ich schaue mich um und schließe dann einen Augenblick die Augen. Ja, ich muss in den Niederlanden sein, denke ich. Die Häuser, Straßen und Grachten – alles erinnert mich hier an eine niederländische Kleinstadt. Aber statt in den Niederlanden bin ich nahe der Nordseeküste in Schleswig-Holstein. Ich stehe auf dem Marktplatz von Friedrichstadt, dem „Holländerstädtchen“ zwischen Eider und Treene, wenige …

Continue reading  

Der Geschlechterfriedhof in Lunden | Hier ruhen die Regenten der Dithmarschen Bauernrepublik

Der Weg hoch auf den kleinen Hügel, auf dem oben eine Kirche steht, wirkt unwirklich. Statt Holzkreuzen und Grabsteinen stehen auf diesem Friedhof Grabstelen und liegen Grabplatten, unter denen Treppen in Grüfte führen. Beerdigt wird hier auf dem Lundener Geschlechterfriedhof schon lange niemand mehr. Aber dennoch. Wir gehen hier über einen Friedhof mit den Gräbern der bedeutendsten Familien der Dithmarschen …

Continue reading  

Der Schalenstein von Bunsoh | Im Steinzeitgrab der mysteriösen Zeichen

Bei Albersdorf, nahe dem Nord-Ostsee-Kanal in Schleswig-Holstein, reisen wir zurück in die Steinzeit. Wir wollen zum „Schalenstein von Bunsoh“, einem 5000 Jahre alten Großsteingrab mit mysteriösen Zeichen. Wir sind in der Region Dithmarschen. Büsum liegt nicht weit entfernt. Das Grab liegt nahe einem „Steinzeitpark“. Dort gibt es nachgebaute Häuser aus der Steinzeit und weitere Steinzeitgrabhügel zu sehen. Wir passieren den …

Continue reading  

Was geschah an der Dusenddüwelswarf? | Heide

Im Dithmarschen an der Nordseeküste reisen wir auf Spuren der Dithmarschen Bauernrepublik. Wenige Kilometer von der Stadt Heide entfernt, kommen wir zu einem Landesdenkmal, das an die große Schlacht der Dithmarschen Bauern erinnert: die Schlacht von Hemmingstedt. Im Mittelalter gab es unter anderem bei den Friesen die sogenannten Bauernrepubliken, also Gebiete, in denen nicht Adel und Kirche regierten, sondern die …

Continue reading  

Heide | Auf dem größten Marktplatz Deutschlands

Wer im Dithmarschen an der Nordseeküste auf den Spuren der Dithmarschen Bauernrepublik reisen will, der sollte auch die Stadt Heide besuchen. Legendär ist in der Region die Dithmarsche Bauernrepubik auf deren Spuren man hier stößt. Im Mittelalter gab es unter anderem bei den Friesen die sogenannten Bauernrepubliken, also Gebiete, in denen nicht Adel und Kirche regierten, sondern die Bauern dort …

Continue reading  

Büsum | Zwischen Strandkorb, Hafenbecken und Krabbenkuttern

Büsum: Bis vor einigen Jahren war das noch ein ruhiger Fischer- und Badeort, ein nettes Seebad an der Nordseeküste. Das Hafengebiet wurde inzwischen kräftig umgebaut. Ein Hotel auf dem Deich, Cafés, Restaurants. Es ist heute alles etwas schicker und belebter hier. Das kommt auch durch die neue Badelagune am Stadtrand. Büsum ist nach Übernachtungszahlen der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen …

Continue reading  

Haithabu | Die Stadt der Wikinger | Schleswig

Die legendären Wikinger waren mehr als nur die wilden Männer aus dem Norden, die Küsten eroberten und Dörfer eroberten. Die Wikinger waren auch Händler, Seefahrer, Fischer, Bauern und Handwerker. Eine ihrer bedeutendsten Siedlungen an der Ostsee liegt nahe der Stadt Schleswig: Haithabu.  Vom 9. bis 11. Jahrhundert war Haithabu eines der bedeutendsten Handelszentren Nordeuropas. Im Mittelalter wurde die Stadt zerstört. …

Continue reading  

Das Danewerk | Wo ein Grenzwall das Wikinger-Reich schützte

Wir sind nahe der Stadt Schleswig angekommen. Hier, hoch im Norden, wollen wir uns eine Mauer, einen Wall, anschauen, der bis heute quer durch das Land führt. Wir befinden uns nahe der deutsch-dänischen Grenze, südlich von Flensburg in Schleswig-Holstein. Zäune, Wälle und Mauern, die das Land teilten, hat es in der Geschichte öfter gegeben: Mit dem Limes wollten die Römer …

Continue reading  

Schiffe gucken am Nord-Ostsee-Kanal | Fischerhütte

Auf unserem Weg durch den Norden Deutschlands sind in der Mitte von Schleswig-Holstein angekommen. Hier durchschneidet eine der weltweit meistbefahrenen künstlichen Wasserstraßen das Land: der Nord Ostseekanal. Fast hundert Kilometer ist der Kanal lang. Er verbindet zwischen Brunsbüttel und Kiel-Holtenau die Nordsee mit der Ostsee. Wenn man gerne große Schiff fahren sieht, dann ist der beste Aussichtspunkt in Rendsburg. Dort …

Continue reading