Youtube-Stars als Pagen bei STURM DER LIEBE

DieLochis im Fürstenhof

Teilen

Flippig, kreativ und musikalisch: Ab Folge 2765 (voraussichtlicher Sendetermin: 7. September 2017) sind Roman und Heiko Lochmann alias DieLochis für acht Folgen als Johannes und Leopold Sendler in “Sturm der Liebe” zu sehen.

DieLochis spielen bei STURM DER LIEBE jetzt zwei Pagen

FOTO: Ab Folge 2765 (voraussichtlicher Sendetermin 7.9.17) sind Roman (l.) und Heiko Lochmann (r.) alias DieLochis für acht Folgen als Johannes und Leopold Sendler in “Sturm der Liebe” zu sehen.”Bild: “ARD/Christof Arnold

Die Brüder kommen für ein Praktikum als Pagen in das Fünf-Sterne-Hotel “Fürstenhof” und kosten ihren Betreuer Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) einige Nerven. Denn statt eine Karriere im Hotelgewerbe anzustreben, wollen die beiden viel lieber als Musiker groß herauskommen …

“Wir sind mega happy, ein Teil dieser prestigeträchtigen Sendung zu werden und alles einmal live am Set mitzuerleben! Wir sind gespannt, wie die Rollen beim Publikum und unseren Fans ankommen”, so Roman und Heiko Lochmann, die heute, am 28. Juni 2017, ihren ersten Drehtag absolvieren. “Wir spielen uns in gewisser Weise selbst, aber doch anders – das wird sicher eine spannende Erfahrung für uns”, erklären die Brüder. “Wir freuen uns darauf, das Ergebnis im September im TV zu sehen.”

Bekannt wurden DieLochis mit ihrem gleichnamigen YouTube-Kanal. Durch ihre Mischung aus Songparodien, eigener Musik und Sketchen haben sie seit 2011 rund 2,4 Millionen Abonnenten generiert und gehören mittlerweile zu den erfolgreichsten YouTubern Deutschlands. Anfang 2015 spielten Roman und Heiko Lochmann ihre erste Live-Tour, im selben Jahr waren sie mit der Komödie “Bruder vor Luder” erstmals im Kino zu sehen. Im August 2016 veröffentlichten sie ihr Debütalbum “#Zwilling”.

“Sturm der Liebe”, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll Up