Drehorte DER MASUREN-KRIMI

Claudia Eisinger (Rolle Dr. Viktoria Wex) und Sebastian Hülk (Rolle Leon Pawlak) © ARD Degeto/Krzysztof Wiktor

„Der Masuren Krimi“ ist eine 2021 gestartete ARD-Krimireihe, die in Masuren spielt.

Storyline: Die Kriminaltechnikerin Dr. Viktoria Wex (Claudia Eisinger) kehrt von Berlin in ihre Heimat Masuren zurück. Die Reihe erzählt die Geschichte der Kriminaltechnikerin und des Dorfpolizisten Leon Pawlak (Sebastian Hülk) sowie dessen Ex-Frau, der Kommissarin Zofia Kowalska (Karolina Lodyga), die gemeinsam Kriminalfälle in Masuren lösen.

Folgen

1. Fryderyks Erbe

2. Fangschuss

3. Marzanna (AT)

4. Freund oder Feind (AT)

Hauptdrehorte

Die Filme werden in Masuren im Norden Polens (Woiwodschaft Ermland-Masuren) an der Masurischen Seenplatte gedreht.

Die Kleinstadt Passenheim (polnisch: Pasym) ist der Drehort der Masuren-Krimis. Passenheim (Pasym) liegt östlich von Osterode und hat etwas über 5000 Einwohner. Die Lage von Passenheim (Pasym) auf der Allensteiner Seenplatte, dem südlichen Teil der Masurischen Seenplatte, ist bezaubernd. Passenheim (Pasym) liegt eingebettet in eine Wald- und Seenlandschaft.

Sehenswert ist die Altstadt von Passenheim (Pasym). Eindrucksvolle Aufnahmen der Backsteinarchitektur in der Kleinstadt, der Kirche und dem hübschen Rathaus sind hier möglich. Zudem sind herrliche Landschaftsaufnahmen der masurischen Weiten interessant. In den ersten Teilen des Masuren-Krimis waren bereits der Grosse Calben See, der Lehlesker See und der Grammensee zu sehen.

Rund 30 Kilometer von Passenheim (Pasym) entfernt liegt Allenstein (polnisch: Olsztyn), die Hauptstadt der Woiwodschaft Ermland-Masuren mit rund 170.000 Einwohnern.

Articles

Find More  

Der Masuren-Krimi: Drehort von „Marzanna“ und „Freund oder Feind“

Die Kleinstadt Passenheim (polnisch: Pasym) ist der Drehort der Masuren-Krimis „Marzanna“ (AT) und „Freund oder Feind“ (AT).  In den beiden Filmen lösen Claudia Eisinger als brillante Kriminaltechnikerin Dr. Viktoria Wex, Sebastian Hülk als Dorfpolizist Leon Pawlak und Karolina Lodyga als Kommissarin Zofia Kowalska wieder interessante Kriminalfälle. Mehr zu den Hauptdrehorten des Masuren-Krimi lesen Sie HIER Gedreht wurden der 3. und 4. …

Continue reading  

Drehort Masuren-Krimi: „Fryderyks Erbe“ und „Fangschuss“

Pasym (Passenheim) und Umgebung in Polen sind Drehorte des Masuren-Krimis. Die ersten Folgen heißen „Fryderyks Erbe“ (AT) und „Fangschuss“. Unberührte Natur, wilde ursprüngliche Wälder, Tausende von Seen und endlose Weite: Inmitten der melancholisch-romantischen Idylle Masurens, der ebenso geschichtsträchtigen wie traditionsreichen Region im Nordosten Polens, drehen Claudia Eisinger, Sebastian Hülk und Karolina Lodyga seit 12. August 2020 zwei Filme  für die neue …

Continue reading