Drehort-Bilder | Ein Besuch am Johannes Thal Klinikum Erfurt

Die Serie "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" wird in Erfurt gedreht. Hier steht der Drehort Johannes Thal Klinikum

Teilen

Nach wie vor äußerst beliebt ist die ARD-Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. Der Haupthandlungsort der Ärzteserie ist das Johannes Thal Klinikum in Erfurt. Die Klinik ist fiktiv, doch das Gebäude gibt es.

Die Serie „In aller Freundschaft“ schreibt Fernsehgeschichte. Seit über 20 Jahren sind die Geschichten in und um die Ärzte und das Pflegepersonal der „Sachsen Klinik“ der Stoff, über den die Fans der Serie sprechen. 2015 tauchte in der Sachsen-Klinik ein neuer Arzt auf. Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link). Er kam bei den Zuschauern so gut an, dass man ihm eine eigene Serie gab.

Als Ableger von „In aller Freundschaft“ entstand „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. Und die spielt im (ebenfalls fiktiven) Johannes Thal Klinikum in Erfurt. Hier sind Dr. Ahrend und sein Team von Assistenzärzten nun ein neues Highlight am TV-Himmel.

Seit 22. Januar 2015 wird die Serie im Ersten gezeigt. Gedreht wird im  „Studiopark KinderMedienZentrum“ in Erfurt. Hier wurde das Johannes Thal Klinikum nachgebaut bzw ein Studio dazu umgebaut.

Bilder vom Drehort  „Johannes Thal Klinikum“

 

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>