Erkelenz

Vergessene Mühle beim Geisterdorf Immerath

Die denkmalgeschützte Immerather Mühle bei Erkelenz ist eine sogenannte Turmwindmühle. Gebaut wurde sie in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Bis 1930 war die Mühle noch in Betrieb. 1944 wurde die Turmhaube durch eine Brandbombe zerstört. Die Gemeinde Immerath, die ab 1954 Besitzer der Mühle war, ließ sie restaurieren. Haube und Flügel wurde erneuert. Inzwischen seht sie seit vielen Jahren …

Continue reading  

Geisterdorf Borschemich | Wasserschloss abgerissen

 Die Aufnahmen im Ort Borschemich bei Erkelenz im Braunkohleabbaurevier entstanden am 13. Dezember 2015, nachdem das denkmalgeschützte Wasserschloss Haus Paland in den Tagen zuvor für den Tagebau abgerissen worden war. Borschemich bei Erkelenz liegt zwischen Mönchengladbach und Aachen im Rheinischen Braunkohlerevier. Für den Braunkohletagebau Garzweiler II wird der Ort weggebaggert.   Auch sehenswert: Borschemich im Oktober 2015: https://youtu.be/wAEcedFKN3g GEISTERDORF IMMERATH …

Continue reading  

Geisterdorf Immerath | Krankenhaus abgerissen

Im Geisterdorf Immerath wurde im November 2015 das (leerstehende) Krankenhaus abgerissen. Das Dorf Immerath bei Erkelenz liegt zwischen Mönchengladbach und Aachen im Rheinischen Braunkohlerevier. Für den Braunkohletagebau Garzweiler II wird Immerath weggebaggert. Seit 2006 werden die Einwohner (1970: 1500) umgesiedelt. Der Ort ist jetzt ein Geisterdorf. 2016 werden die Bagger der RWE dort den Boden wegbaggern um Braunkohle zu fördern, …

Continue reading  

Erkelenz | Der Karneval beginnt

Im Rheinland hat der Karneval seinen festen Stellenwert. Und der ist groß. Da geht es schon im November los mit dem Karneval. Auch am Niederrhein. Der Sessionsauftakt am 11.11.2015 in Erkelenz im Video. Hier lädt die Erkelenzer Karnevalsgesellschaft (EKG) – eine der ältesten KGs im Rheinland – zum Hoppeditzerwachen. Mit dabei die Prinzenpaare aus dem Stadtgebiet, die Möhneleut und die …

Continue reading  

Geisterdorf Borschemich | Oktober 2015

Borschemich bei Erkelenz liegt zwischen Mönchengladbach und Aachen im Rheinischen Braunkohlerevier. Für den Braunkohletagebau Garzweiler II wird Borschemich weggebaggert. Seit 2006 werden die Einwohner (1970: 750) umgesiedelt. Im Oktober 2015 wohnte niemand mehr hier – der Ort ist ein Geisterdorf. Die Abrissunternehmen des Braunkohleabbauers RWE haben bereits erste Häuser abgerissen. 2016 werden die Bagger der RWE dort den Boden wegbaggern …

Continue reading  

Geisterdorf Immerath | Oktober 2015

Das Dorf Immerath bei Erkelenz liegt zwischen Mönchengladbach und Aachen im Rheinischen Braunkohlerevier. Für den Braunkohletagebau Garzweiler II wird Immerath weggebaggert. Seit 2006 werden die Einwohner (1970: 1500) umgesiedelt. Im Oktober 2015  ist der Ort ist ein Geisterdorf. Doch schon bald rücken die Abrissunternehmen des Braunkohleabbauers RWE an und reißen die Häuser ab.  2016 werden die Bagger der RWE dort …

Continue reading  

Hätzblatt: Als sich Frontman Manni verabschiedete

Es wird kühl in Venrath. In einer Stunde beginnt der Rosenmontag. Vor dem Saal Lanfermann warte ich auf „Hätzblatt“. Während drinnen im Saal seit Stunden die Narren bei der letzten Sitzung dieser Session feiern, steht die Gruppe noch in Aachen und in den Niederlanden auf Sitzungsbühnen. Um 22.50 Uhr, sagt Hermann-Willi Böttcher vom Vorstand der veranstaltenden Karnevalsgesellschaft Venrother Wenk mit …

Continue reading  

MOTORJESUS sind wieder da | Viersen

Um es kurz zu machen: das neue Album der Hardrocker von „Motorjesus“ mit dem Titel „Electric Revelation“ ist absolut stark. Folglich war die Release Show zur CD, die in der „Rockschicht“ in Viersen stattfand, sehens- und vor allem hörenswert. Konzert von Motorjesus in Viersen Motorjesus in Viersen Interessant der Auftritt von Motorjesus aus Mönchengladbach auch, weil die Gruppe sich im …

Continue reading