Sehenswürdigkeiten entlang der Weser.

Entlang der Weser und im Weserbergland gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Wir zeigen Ihnen die schönsten Reiseziele für einen längeren Aufenthalt, für eine Rundreise und für Ausflüge.

Wir geben Ihnen Reisetipps für Ihre Weserreise. Besuchen Sie die Orte zwischen Bad Karlshafen, Bodenwerden und Hameln bis Bad Oeynhausen, Rinteln, Minden und der Porta Westfalica. Fachwerkhäuser und Bauten der Weserrenaissance, Kloster Corvey, Burgen, Schlösser und eine eindrucksvolle Landschaft mit den sanften Hügeln und dem ruhig dahinfließenden Fluss erwarten Sie.

anderswohin-Video über 10 Highlights an der Weser

Directory

Find More  

Articles

Find More  

Bad Karlshafen | Die „weiße Stadt“ an der Weser | mit Video

Eine Sehenswürdigkeit an der Weser ist die Barockstadt Bad Karlshafen, auch als „weiße Stadt“ bekannt. Die Stadt wirkt streng, fast militärisch. Geplant. Ruhig windet sich die Weser durch das Weserbergland. Wir kommen nach Bad Karlshafen. Einer „weißen Stadt“. 450 Kilometer ist ihr Weg lang, von Hannoversch Münden bis zur Nordsee. An ihren Ufern liegen reizende Städte. Eine davon ist Bad …

Continue reading  

Hameln an der Weser | Wo der „Rattenfänger von Hameln“ lockt | mit Video

Hameln an der Weser, die Stadt des „Rattenfänger von Hameln“. Hier, im Weserbergland, finden wir eine Altstadt voller prunkvoller Weserrenaissance-Gebäude. 60 000 Einwohner hat Hameln. Im Zentrum der Stadt mit ihrer Fußgängerzone und vielen kleinen verwinkelten Gassen findet man liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und farbenprächtige Bürgerhäuser als steinerne Zeitzeugen der Vergangenheit. In Hameln strahlt das Zeitalter der Renaissance bis heute. Weltbekannt …

Continue reading  

Bodenwerder an der Weser | Wo der Baron von Münchhausen lebte | mit Video

Die Fachwerkstadt Bodenwerder an der Weser. Hier lebte Baron von Münchhausen, bekannt als der „Lügenbaron“. 450 Kilometer schlängelt sich die Weser durch das Weserbergland und die Norddeutsche Tiefebene, bis sie bei Bremerhaven in die Nordsee mündet. Kleine Fachwerkstädte und Dörfer begleiten ihren Lauf. Eine davon ist die kleine Stadt Bodenwerder. Wo Werra sich und Fulda küssen Sie ihre Namen büßen …

Continue reading  

Bad Oeynhausen | Kurstadt an der Weser | Video

Bad Oeynhausen wurde im 19. Jahrhundert als Kurbad gegründet. Der Grund dafür war eine Thermalquelle, die man dort entdeckt hatte. Die neu gegründete Stadt entwickelte sich rasch zu einem Kurort von überregionaler Bedeutung. Der bekannte Gartenbauarchitekt Peter Joseph Lenné gestaltete Kurpark. Heute gibt es in Bad Oeynhausen zahlreiche Spezialkliniken. Bad Oeynhausen hat rund 50.000 Einwohner. Sie liegt zwischen dem Wiehengebirge und dem Lipper Bergland …

Continue reading  

Auf dem Wasserstraßenkreuz Minden | mit VIDEO

Am Wasserstraßenkreuz Minden im Weserbergland überquert der Mittellandkanal über eine Brücke die Weser. Als Attraktion für Besucher kann man mit dem Schiff über Weser, Mittellandkanal und natürlich über und unter der Brücke fahren. Das Wasserstraßenkreuz – eine Kreuzung von zwei Wasserstraßen: Der Mittellandkanal führt hier über eine Brücke über das Wesertal und die rund 13 m tiefer gelegene Weser. Der Mittellandkanal …

Continue reading  

Unterwegs in der Fachwerkstadt Rinteln an der Weser | VIDEO

Unterwegs in der Fachwerkstadt Rinteln an der Weser. Hier gibt es hübsche Fachwerkhäuser und romantische Gassen.  Die gut erhaltene Altstadt ist auch heute noch von zahlreichen wertvollen Fachwerkhäusern geprägt. Im Mittelalter umschloss eine Stadtmauer die Stadt. Von 1619 bis 1810 war Rinteln Universitätsstadt.   Das könnte Sie auch interessieren:Quedlinburg, die schönste Stadt am HarzWarum Wernigerode „Die bunte Stadt“ heißt | …

Continue reading  

Am Nationaldenkmal an der Porta Westfalica | Video

Nahe Minden an der Weser liegt die Porta Westfalica. Am „Tor zu Westfalen“ erhebt sich auf einem Hügel das 88 Meter hohe Nationaldenkmal für Kaiser Wilhelm I.   Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal wurde von 1892 bis 1896 errichte. Es entstand vor dem Hintergrund der nationalen Ideen im Deutschen Kaiserreich. Das Denkmal gehört zur Reihe der deutschen Nationaldenkmale. Architekt des Denkmals war Bruno Schmitz, der auch das Völkerschlachtdenkmal …

Continue reading  

Kloster Corvey | Am Grab von Hoffmann von Fallersleben

Hoffmann von Fallersleben, der Dichter der Deutschen Nationalhymne, lebte in Schloss und Kloster Corvey. Sein Grab befindet sich auf der Klosteranlage. Die Kloster- und Schlossanlage Corvey bei Höxter, wo sich Solling und Teuteburger Wald fast berühren, galt im Mittelalter als ein Zentrum abendländischer Kultur. Heute ist die Anlage im weiten fruchtbaren Tal der Weser ein Museum. Das Westwerk der Klosterkirche …

Continue reading