Drehort Franken TATORT “Warum?”

Teilen

An Drehorten in Nürnberg und Fürth wurde im Frühjahr 2021 der 8. Franken TATORT mit Fabian Hinrichs als Hauptkommissar Felix Voss und Dagmar Manzel als Hauptkommissarin Paula Ringelhahn gedreht. Der Tatort mit dem Titel “Warum?” soll 2022 gesendet werden.

Die Drehorte des TATORT “Warum?”

Drehort war das Grand Hotel in der Nürnberger Innenstadt. Das Le Méridien Grand Hotel Nürnberg befindet sich an der Bahnhofstraße gegenüber dem Hauptbahnhof. Die historische Altstadt liegt nebenan. Das Hotel existiert seit 1895. 2009 wurde das 192 Zimmer und Suiten-Hotel restauriert.

Weitere Drehorte liegen über das Nürnberger Stadtgebiet verteilt. Drehorte waren in den Stadtteilen Gostenhof und Kleinweidenmühle sowie Kornburg. Gedreht wurde am Alten Kanal. Drehort hier war das Schleusenhäuschen. Weitere Nürnberger Drehorte waren ein Sportplatz, ein Bauplatz und eine Spedition sowie ein Kino.

Drei Tage lang drehte das Tatort-Team in der Stadt Fürth. Drehorte waren hier am Europakanal. Dort wurden die Kameras an einer ehemaligen Villa der Familie Grundig aufgebaut.
Bekannt ist eigentlich die nicht mehr existierende Villa Grundig im Fürther Stadtteil Dambach, die 1966 erbaut wurde und Wohnsitz des Fürther Unternehmers Max Grundig war. 1985 verließ er Fürth und die Villa wurde 2012 wegen eines Wohnbauprojekts abgerissen. Der Drehort ist vielmehr eine weitere, andere Grundig-Villa. Die Villa, die Drehort ist, liegt auf dem Nachbargrundstück. Und die ließ Max Grundig 1967 für seine Tochter bauen.

Darum geht es im TATORT “Warum?”

Regisseur des Tatort ist erneut Max Färberböck. Es geht im Tatort um einen jungen IT-Spezialisten, der ohne erkennbares Motiv ermordet wird. Er arbeitete bei einem Nürnberger Speditionsunternehmen. Sein Chef hatte große Pläne mit ihm. Die Eltern des IT-Spezialisten beginnen, auf eigene Faust zu ermitteln. Die Eltern des Ermordeten wohnen dabei im Drehort Grundig-Villa, die im Tatort zur Villa Weinhardt wird. Götz Otto spielt einen IT-Unternehmer. Otto ist bekannt durch eine Rolle im James-Bond-Film “Der Morgen stirbt nie”.

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll Up