Tatort: Borowski und die Frau am Telefon in Kiel gedreht

v.l.n.r.: Almila Bagriacik und Axel Milberg © NDR/Thorsten Jander Bildrechte: NDR/Thorsten Jander, Fotograf: NDR / Das Erste

Teilen

Kiel und die Umgebung von Hamburg sind die Drehorte des „Tatort: Borowski und die Frau am Telefon „(AT), Eine Frau wird von Unbekannten vor den Bus gestoßen, bei den Ermittlungen wird Kommissar Borowski (Axel Milberg) lebensgefährlich verletzt. Mila Sahin (Almila Bagriacik) jagt den geheimnisvollen Täter … Den neuen Kieler NDR „Tatort“ setzt vom 19. Mai bis 18. Juni 2021 Regisseurin Friederike Jehn in Szene.

Sie inszenierte bisher u. a. den erfolgreichen „Tatort: Du allein“ des SWR, für ihr Drama „Draußen ist Sommer“ bekam sie den Filmkunstpreis Schwerin auf dem Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern. Die Drehorte liegen in Kiel und Umgebung sowie in Hamburg. Eva Zahn und Volker A. Zahn haben das Drehbuch für diesen „Tatort“ geschrieben. Die beiden vielfach ausgezeichneten Autoren verfassten auch die Vorlage für den „Tatort: Borowski und der Fluch der weißen Möwe“, der im vergangenen Jahr seine Premiere im Ersten hatte. Neben der Nachwuchsdarstellerin Caroline Cousin, die die Episodenhauptrolle spielt, steht u. a. Sophie von Kessel vor der Kamera.

Darum geht es in „Tatort: Borowski und die Frau am Telefon“ (AT)

In Kiel wird eine Frau von einem unbekannten Täter vor einen Bus gestoßen und stirbt. Nur Stunden später landet Hauptkommissar Borowski, der in dem Fall ermittelt, mit einer schweren Kopfverletzung auf der Intensivstation einer Klinik – niedergeschlagen von einem Unbekannten. Je länger seine Kollegin Mila Sahin den Fall untersucht, desto mehr deutet auf einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten hin. Auf dem Krankenbett bekommt Kommissar dann merkwürdige Anrufe …

Neben den bereits Genannten spielen Thomas Kügel (Kriminalrat Schladitz), Anja Antonowicz (Gerichtsmedizinerin Kroll), Roger Bonjour (Sascha Seibert), Caroline Cousin (Celina), Joel Williams (Philip Krautkrämer), José Barros (Pfleger Ömer) und andere.

Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm), ausführende Produzentin: Sabine Timmermann, Kamera: Sten Mende, Herstellungs – und Produktionsleitung: Sabine Schild, Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR). Die Produktion wird unterstützt mit Mitteln der Filmförderung Hamburg-Schleswig Holstein.

(ots/  v.l.n.r.: Almila Bagriacik und Axel Milberg © NDR/Thorsten Jander
Bildrechte: NDR/Thorsten Jander, Fotograf: NDR / Das Erste)

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>