Rosamunde Pilcher Filme: Drehort Trerice | Cornwall

Trerice war Drehort des Rosamunde Pilcher Films "Nie wieder Klassentreffen"

Teilen

Trerice ist ein elisabethanisches Herrenhaus nahe der Stadt Newquay an der Atlantikküste in  Cornwall. Das Haus wurde im Laufe der Jahrhunderte kaum verändert.

Wuchtig und feingliedrig zugleich wirkt das elisabethanisches Herrenhaus am Ort Kestle Mill. Gebaut wurde es 1573 vom 5. Sir John Arundell. Und bei so einem Titel samt Namen ist es klar, das es sich um ein Spukhaus handeln muss. Natürlich, heißt es, hier spukt es…. Und der Geist, das ist dann wohl der Bauherr. Dann wurde Trerice von der Acland-Familie übernommen, bevor es 1953 in den Besitz des National Trust kam.

Trerice House Foto: Kronenberg

Drinnen finden wir schöne Kamine, kunstvoll strukturierte Decken und Einrichtungsgegenstände aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Interessant ist eine Galerie über dem Speisesaal, auf der im Mittelalter wohl die Musiker saßen und zum Essen Musik machten. Von unten aus dem Speisesaal konnte man die Musiker nicht sehen, die aber konnten zwischen Säulen schon die Herrschaft im Auge behalten.

Mehr zu Trerice lesen Sie HIER

In Trerice wurde bisher ein Rosamunde Pilcher Film gedreht:

Nie wieder Klassentreffen

2017 wurde dieser Rosamunde Pilcher Film gedreht in dem Denise Zich, Patrik Fichte und Jens Peter Nünemann die Hauptrollen spielen.

Inhalt: Nach 20 Jahren plant die Sandra Cale erstmals, an einem Abiturtreffen in ihrem Heimatort teilzunehmen. Ihren Aufenthalt plant sie aber nicht für sich alleine. Sie will ihren Chef Peter, mit dem sie eine Affäre hat, nachholen sobald er sich von seiner Frau getrennt hat. Doch der macht einen Rückzieher. Kurz vor dem Klassentreffen trifft sie Luke, einen früheren Klassenkameraden. Trotz früherer Unstimmigkeiten beschließen sie, sich auf dem Klassentreffen als Paar auszugeben.

Trerice House dient im Film als Drehort für den Country Club 

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll Up