Rosamunde Pilcher Filme: Drehort Buckland Abbey | Devon

Buckland Abbey war Drehort für die Rosamunde Pilcher Filme "Wiedersehen in Rose Abbey" und "Die falsche Nonne"

Teilen

Buckland Abbey ist eine ehemalige Zisterziensermönchsabtei in Devon am Rande des Dartmoor. Über 250 Jahren leben die Mönche hier in der friedlichen Einsamkeit des Tavy-Tals. Es galt übrigens als westlichstes Kloster der Insel. 1539 wurde das Kloster von der Krone eingezogen, wurde zum Herrenhaus umgebaut und 1580 an Sir Francis Drake verkauft. Seine Familie besaß Buckland Abbey bis 1946. Acht Jahre vorher war das Haus bei einem Brand stark beschädigt worden; seit 1948 gehört es dem National Trust.

Buckland Abbey von hinten. Hier befinden sich in “Rose Abbey” die Rosengärten. Foto: Kronenberg

Der Umbau vom Kloster zum Herrenhaus hat natürlich nicht die Spuren der Klosterbauten verwischt. Die mittelalterliche, kreuzförmige Kirche mit Vierungsturm blieb erhalten. Die Seitenschiffe fehlen, der Rest wurde zum Mittelpunkt des Wohnhauses. Der Vierungsturm ist heute die große Halle. Kirchlich blieb der Zweck des ehemaligen Presbyterium. Hier richtete man eine Hauskapelle ein. Während die anderen Klostergebäude abgerissen wurden bzw heute nicht mehr erkennbar sind, blieb die große Scheune des Kloster erhalten.

Prächtig sind einige der Räume im Innern. Die getäfelte Tudor-Kammer, der georgianische Speisesaal, die riesige Küche und mehr. Im oberen Stockwerk gibt es eine Ausstellung zu Francis Drake.

Mehr zu Buckland Abbey gibt es HIER

Ein Video zu Buckland Abbey gibt es HIER

Für diese beiden Rosamunde Pilcher Filme diente Buckland Abbey als Drehort:

Wiedersehen in Rose Abbey

Der Rosamunde Pilcher Film wurde 2009 gedreht. Die Hauptrollen spielen Anja Boche, Florian Fitz und Michael Greiling

Inhalt: Nach dem Tod ihrer Mutter reist Roseanne Brix nach England, um ihren leiblichen Vater zu suchen. Ihr einziger Hinweis ist ein altes Foto ihrer Mutter vor dem ehemaligen Kloster Rose Abbey. In dem ehemaligen Kloster führen die Brüder Steven und Gordon Mortimer eine Rosenzucht, produzieren ein bekanntes Parfum. Roseanne lässt sich als Praktikantin bei einstellen, in der Hoffnung, endlich mehr über ihre Herkunft zu erfahren.

Bei dem Hauptdrehort Kloster Rose Abbey handelt es sich um Buckland Abbey

Das Hauptgebäude von Buckland Abbey. Foto: Kronenberg

Die falsche Nonne

Gedreht 2012 spielen im Rosamunde Pilcher Film Nadine Warmuth, Jan Hartmann und Carin C. Tietze mit

Inhalt: Als auf die Oberin eines Waisenheims Anschläge verübt werden, bittet Schwester Mary ihre Nichte, die Polizistin Sabrina,um Hilfe. Sabrina zieht als Novizin undercover ins Waisenhaus. Hier begegnet sie dem Architekten Tom. Sabrina und der Architekt stellen  fest, dass sie sich aus ihrer Internatszeit kennen.

Einige Szenen des Films wurden in Buckland Abbey gedreht.

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll Up