Drehorte HEIMAT: Das Café HEIMAT in Morbach

In Morbach im Hunsrück gibt es ein Café HEIMAT. Und das befindet sich im Elternhaus von HEIMAT-Regisseur Edgar Reitz

Teilen

Bei der Suche nach den Drehorten der HEIMAT-Filme vom Edgar Reitz im Hunsrück kommt man auch in den Ort Morbach. Hier steht im Ortszentrum das Elternhaus von HEIMAT-Regisseur Edgar Reitz. Heute ist in dem Haus das Café HEIMAT. Unten sind die Gasträume, in der Etage darüber eine Ausstellung zu HEIMAT.

Folgt man der Bundesstraße 327 (B 327) fährt man auf der Hunsrückhöhenstraße, die ja in Heimat 1 keine unbedeutende Rolle spielt. Otto Wohleben, Marias Geliebter und dann Vater von Hermännchen, arbeitet am Bau der Straße. Als Reichsstraße 327 war sie 1938/ 39 als strategische Straßenverbindung zur deutsch-französischen Grenze (Westwall) in nur 100 Tagen von Arbeitern der Organisation Todt gebaut.

Folgt man der Hunsrückhöhenstraße Richtung Hermeskeil, kommt man nach Morbach. Das ist die Geburtsstadt von Edgar Reitz, hier steht sein Elternhaus. Seit kurzem befindet sich darin das Café Heimat.

Reitz wurde 1932 in Morbach als Sohn eines Uhrmachers geboren. Seit Herbst 2013 befindet sich im Elternhaus von Edgar Reitz, in dem sein Bruder ein Uhrmachergeschäft betrieb, das Café Heimat.

Vieles erinnert im Café HEIMAT an die Edgar REITZ-Filme

Zu finden ist das Café HEIMAT (übrigens an der Rampe für Rollstuhlfahrer gut zu erkennen) mitten im Zentrum von Morbach am zentralen Platz. Also nicht zu übersehen. Parkplätze in der Nähe sind genug vorhanden.

Im Innern (das Café hat auch eine Terrasse) erinnert vieles an die HEIMAT-Filme. Im unteren Bereich, dem Café sind es großformatige Bilder an den Wänden, im Treppenhaus sind es die Porträtbilder aller Darsteller aus den Heimat-Filmen. In Vitrinen der oberen Stockwerke entdeckt man die Original-Drehbücher, seine Schreibmaschine, Fotos, Kostüme, Bücher und Filme können abgerufen werden. Großformatige Bilder mit Szenen der Filmreihe sowie die Original-Drehbücher und bedeutende Requisiten haben hier eine Heimat gefunden. Sequenzen aus den Heimat-Filmen können in einem eigenen Raum interaktiv abgerufen werden.

Dass es im Café HEIMAT auch einen ausgezeichneten Kaffee gibt, sollte nicht verschwiegen werden.

 

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>