WaPo Elbe | Drehorte in Pirna und der Sächsischen Schweiz

© ARD/Rudolf Wernicke

Teilen

Die WaPo-Reihe bekommt Zuwachs. Nach der WaPo Bodensee, WaPo Berlin und WaPo Duisburg kommt jetzt die WaPo Elbe. Die Drehorte liegen am Fuß des Elbsteinsandgebirges nahe Dresden.

Ab April 2022 liefen die Dreharbeiten für acht Folgen der neuen Vorabendserie „WaPo Elbe“ für Das Erste. Gedreht wurde bis zum Juli 2022 am Fuße des Elbsandsteingebirges zwischen Pirna, Sächsischer Schweiz und der tschechischen Grenze.

Darum geht es bei WaPo Elbe

Die Kriminalitätsrate in der deutsch-tschechischen Grenzregion wächst, weshalb ein neues Team der Wasserschutzpolizei den Außenposten an der Elbe besetzt.

Hauptkommissarin Maike Junghans (Carina Wiese), die Kommissar:innen Jana Macourek (Barbara Prakopenka) und Moritz Kretschmär (Ferdi Özten) sowie der universalbegabte Allrounder Sami Fares (Adnan Maral) sind die Neuen bei der Wasserschutzpolizei an der Elbe. Mit Herz, Verstand und kriminalistischem Spürsinn lösen sie spannende Kriminalfälle an Land und auf dem Wasser.

Chefin des neuen Ermittlerquartetts ist Hauptkommissarin Maike Junghans, eine gebürtige Dresdnerin, die stets souverän und gelassen agiert. Ihr ist nichts Menschliches fremd. In ihrem Team sind Kommissarin Jana, die ihre familiären Wurzeln in Tschechien hat, und ihr Kollege Moritz, den es aus Hamburg elbabwärts nach Sachsen verschlagen hat.

Sami ist der Allrounder auf der Wache: Er kennt sich aus mit Technik, Wasserfahrzeugen und allem, was mit Computern zu tun hat. Seine Familie floh einst aus dem Libanon. So unterschiedlich die Vier sind, so sehr verstehen sie sich als Familie und ihren Beruf als gemeinsame Mission. Vorurteilsfrei, weltoffen und mit kriminalistischem Scharfsinn lösen sie auch die schwierigsten Fälle und vergessen dabei nie die Menschen hinter den Verbrechen.

In den Hauptrollen sind Carina Wiese (sie spielte Ermittler Semirs Ehefrau Andrea in „Alarm für Cobra 11“), Barbara Prakopenka, Ferdi Özten und Adnan Maral zu sehen. Im Episodencast sind u. a. Sascha Göpel, Heike Trinker, Alexander Finkenwirth, Alexander Gaida und Anne Cathrin Buhtz vertreten.

„WaPo Elbe“ ist eine Produktion der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH (Produzentin: Dr. Beatrice Kramm, Producer: Viktor Witte) unter redaktioneller Federführung des MDR im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Johanna Kraus (MDR), die Redaktion hat Adrian Paul (MDR).

Regie führen Peter Ladkani (Folgen 1-4) und Susanne Boeing (Folgen 5-8). Die Drehbücher verfassten Jörg Tensing (Folge 1, 7, 8), Martin Muser (Folge 2, 4, 5), Hanno Raichle (Folge 2, 4, 5), Jan Schröter (Folge 3), Catrin Lüth (Folge 6) und Ruth Rehmet (Folge 6).

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>