Watzmann ermittelt | Darum geht es in Staffel 4

Bild: ARD/Lucky Bird Pictures/Kilian Pfeiffer

Teilen

In Berchtesgaden fanden in Frühjahr 2022 die Dreharbeiten zur 4. Staffel von „Watzmann ermittelt“ statt.

Andreas Giebel als Kommissar Benedikt Beissl und Peter Marton als Kommissar Jerry Paulsen finden gleich zum Auftakt der Folge „Zweimal gestorben“ die Leiche eines Bauern ausgerechnet auf dem Misthaufen. Der Haken: offiziell ist der Bauer schon seit sechs Jahren tot.

Zum Glück steht den Kommissaren eine weibliche Kollegin auf Augenhöhe zur Seite. Kommissarin Sophia Strasser, gespielt von Katharina Leonore Goebel, freut sich, „dass es mit den Dreharbeiten weitergeht. Sie und ihre Kollegen bekommen es in den ersten vier Folgen mit dem Mord an einer Trachtenschneiderin, einem attraktiven Käsereimodel und mit einer unbeugsamen Mutter zu tun, die mit ihren Pflegekindern wegen Hochwassergefahr von ihrem Hof abgesiedelt werden soll.

Mehr zu den Drehorten von „Watzmann ermittelt“ lesen Sie HIER

In weiteren Rollen spielen Ines Lutz, Barbara Weinzierl, Kathrin von Steinburg, Leonie Brill, Nepo Fitz, Sarah Thonig und als Neuzugang Jakob Graf in der Rolle des Gerichtsmediziners Dr. Philipp Hartmann u. v. a.

„Watzmann ermittelt“ ist eine Produktion der Münchner Lucky Bird Production (Produzent: Oliver Schündler) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producerin ist Bettina Ricklefs (BR). Die Redaktion liegt bei Antje Schlüter und Elmar Jaeger (BR).

Die Bücher für die ersten vier neuen Episoden von „Watzmann ermittelt“, die noch bis zum 20. Juni 2022 in Berchtesgaden und Umgebung gedreht wurden, stammen von Jochen Greve, Martin Walch, Herbert Kugler, Korbinian Hamberger, Angelika Schwarzhuber und Christian Lex. Regie führt John Delbridge.

Die Ausstrahlung neuer Folgen von „Watzmann ermittelt“ ist für Herbst 2022 mittwochs im Vorabendprogramm des Ersten geplant.

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>