Saltram House: Prächtige Räume und 5 Treppenhäuser

Nördlich von Plymouth liegt Saltram Haus, ein Herrenhaus. Es gilt als eines der am besten erhaltenen Häuser im frühen georgianischen Stil. 

Teilen

Östlich vom Stadtzentrum von Plymouth in Devon erreichen wir Saltram House. Wir fahren durch einen großzügig angelegten Park. Vor dem Vorgebäude der Parkplatz. Hier geht es in die Parklandschaft. Sonntags kommen die Briten in Scharen hierher. Der Park lockt sie. Der Garten ist größtenteils aus dem 19. Jahrhundert. Vor der Orangerie aus dem
18. Jahrhundert stehen im Sommer Zitronenbäume.

Der Haupteingang von Saltram House

Saltram: Ein Wohnsitz mit 5 Treppenhäusern

Unser Ziel ist das weiße Herrenhaus mit seiner originalen Möblierung. Saltram, das dem National Trust gehört, gilt als eines der am besten erhaltenen Häuser im frühen georgianischen Stil.  Das  Haus wurde im 16. Jahrhundert gebaut. Es wurde 1712 von George Parker, einem lokal bekannten Grundbesitzer, erworben und blieb bis 1957 eines der Familienhäuser der Parker-Familie. Zwischenzeitlich wurde das Haus übrigens an Georg III. (er war von 1760 bis 1801 König von Großbritannien und Irland) vermietet. Saltram ist eines der Herrenhäuser, für das seine Besitzer am Ende die Erbschaftssteuer nicht aufbringen konnten und darum an den National Trust fielen.

Im Wohnbereich

Schlafzimmer

Detail aus dem Schlafzimmer

Die sehenswerte Bibliothek

Die Repräsentationsräume des Herrenhauses sind prächtig.  Salon und das Speisezimmer sind sehenswert. In den Repräsentationsräumen gibt es feine Stuckarbeiten und originale Kamine, Türen und Blendläden. Fünf Treppenhäuser gibt es im Innern des Hauses. Im Spiegelzimmer findet  man handbemalte chinesische Seidentapeten und chinesische
Spiegelgemälde des 18. Jahrhunderts.

Im Garten neben dem Haus

Originalmöbel, Gemälde, Keramik und Textilien

Überall im Haus, besonders im größten der Treppenhäuser sieht man die Gemäldesammlung wurde von John Parker II .In allen Räumen ahnen wir den Lebensstil, den die Parkers genossen. Originalmöbel, Gemälde, Keramik und Textilien zeigen den Wohlstand der Familie, ihr Repräsentations- und Lebensgefühl und, dass diese britische Familie äußerst angesehen gewesen sein muss.

In der Küche

Geräumig: die Küche

Das Herrenhaus war übrigens Drehort des Films “Sinn und Sinnlichkeit” (1995) mit  Emma Thompson, Kate Winslet und Hugh Grant nach einem Buch von Jane Austen.

 

Summary
Saltram House: Prächtige Räume und 5 Treppenhäuser
Article Name
Saltram House: Prächtige Räume und 5 Treppenhäuser
Description
Unser Ziel ist ein Herrenhaus mit originaler Möblierung. Saltram gilt in Südengland als eines der am besten erhaltenen Häuser im frühen georgianischen Stil. 
Author
Publisher Name
anderswohin.de
Publisher Logo
Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll Up