Hotel Constantin in Trier

Das Hotel Constantin in Trier, ein 60er Jahre-Bau, liegt direkt an der Römerbrücke und damit an der Mosel.

Teilen
Ein 60er Jahre-Bau direkt an der Römerbrücke/ an der Mosel. Das Hotel Constantin in Trier. Unten Geschäfte. Über eine Treppe bzw. per Lift geht es in die erste Etage. Dort befindet sich die Rezeption sowie einige Zimmer. In der nächsten Etage dann der Frühstückssaal/ Restaurant, in den beiden nächsten Etagen dann weitere Zimmer. Insgesamt 33 Zimmer. Das Hotel ist sauber, der Zustand ok für das Alter. Im Hotel gibt es kostenlosen HotSpot für Telekomkunden. Andere müssen sich einen HotSpot-pass kaufen. In der Lobby ist – nach Hotelangaben – WLAN-Empfang.
Hotel Constantin in Trier
Das Frühstück kostet pro Person und Tag 7.- Euro extra. Das Frühstücksbuffet ist ganz ok, wenn man keine größeren Ansprüche hat. Brötchen und Brot (keine Croissants/ kein Gebäck/ Kuchen), hart gekochte Eier, Kaffee und Tee, Orangensaft, abgepackte verschiedene Marmeladen, Wurst, Käse, Joghurtbecher, Rührei. Hauptsächlich waren mit uns gleichzeitig ältere Gäste im Haus, überwiegend aus Deutschland, einige kleinere Reisegruppen.

Hotel Constantin in Trier, an der Mosel gelegen

Lage & Umgebung: Direkt an der Mosel gelegen sind es zur Fußgängerzone fast 30 Minuten Fußweg. Zu Porta Nigra und Dom ist es entsprechend weiter, da diese Orte genau auf der anderen Seite der ehemals von einer Stadtmauer umgebenen Innenstadt liegen. Das Hotel ist von 2 Seiten von mehrspurigen Straßen umgeben, genau vor dem Haus ist eine Ampelanlage.
Entsprechend hoch ist der Lärmpegel, der allerdings bei geschlossenen Fenstern sehr niedrig ist. Unten im Haus befinden sich Geschäfte, daneben und in den Seitenstraßen gibt es etliche Sexshops und Bars. Vor dem Hotel gibt es einige gebührenpflichtige Parkplätze (die Mitarbeiter der Stadt schreiben hier sehr konsequent auf), neben dem Haus gibt es einen Parkplatz mit Schranke, der auch von Mitarbeitern anderen Firmen genutzt wird. Hier gibt es auch eine Zufahrt zu einer Tiefgarage mit sehr guter Platzausnutzung. Das Parken auf dem Parkplatz/ in der Tiefgarage kostet 2.- Euro pro Ausfahrt. An der nur bis 22 Uhr besetzten Rezeption gibt es für 2.- eine Parkmünze.
Das Personal an der Rezeption und beim Frühstück ist freundlich. Die Zimmer waren ordentlich und sauber. An den sehr verwinkelten Gängen des Hotels liegen insgesamt 30 Zimmer auf mehreren Etagen. Sie haben unterschiedliche Größe. Unser Zimmer war nicht sehr groß. Doppelbett, Schreibtisch mit einem Stuhl, Schrank, Garderobe, Sofa., Telefon. Das Bad war relativ groß (mit Dusche/WC und Waschbecken), sehr sauber, aber karg in Punkto Shampoo/ Duschgel-Päckchen.

 

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>