ROTE ROSEN FANTAG 2017 | Die schönsten Bilder

Beim ROTE ROSEN Fantag 2017 dabei

Teilen

Ja, es war der beste Rote Rosen Fantag. An diesen 18. Juni 2017 wird man sich gerne erinnern. Bestes Wetter, gut gelaunte Schauspieler und Fans und ein klasse Programm auf der Bühne. Was will man mehr?

Fantag von ROTE ROSEN, im Juni 2017

 

Die Schauspieler der 14. Staffel und einige der 1. Staffel beim Fantag   Foto: Kronenberg

Schon im letzten Jahr schrieb ich, das sei der „beste Fantag ever“ gewesen – diesmal setzte die Rote Rosen-Mannschaft einen drauf. Noch besser organisiert, ein noch besseres Programm. Und das, obwohl der Fantag der Lüneburger Telenovela besuchermäßig nahezu explodiert ist. Fast 4000 waren es, die sich in diesem Jahr auf dem Gelände der Filmstudios am Rande von Lüneburg drängten.

Die Grande Dame der Serie: brigitte Antonius mit Gerry Hungbauer   Foto: Kronenberg

 

Hotelchef Patrick im Interview mit Thomas   Foto: Kronenberg

Alles perfekt beim Rote Rosen Fantag

Aber auch hier hatte man gut vorgesorgt. Jede Menge Sitzgelegenheiten (obwohl es irgendwie immer noch zu wenige waren), eine große Bühne, ein großer Bildschirm auf dem das Bühnenprogramm auch für die hinteren Reihen gut zu sehen war, ausreichende Beschallung, wobei die Pausenmusik nicht zu laut war. Alles perfekt.

Hinzu kam der zeitlich gut funktionierende Einlass, eine ausreichende Zahl von WC und gut verteilt die Imbiss- und Getränkestände. Für die Organisation kann man ruhigen Gewissens eine 1 geben.

Zu Beginn kommen die Schauspieler auf die Bühne. Hier wird Ben vorgestellt…..

 

.. und hier Britta Berger   Fotos: Kronenberg

Eine 1 für diese Schauspieler

Ebenfalls eine 1 verdienen die Rote Rosen-Schauspieler, die nicht nur in großer Zahl erschienen waren (sogar Mitwirkende der letzten Staffel waren da) – sie hatten auch sichtbar gute Laune. Und das steckte an.

Kim aus Staffel 13 war ebenfalls dabei   Foto: Kronenberg

 

4000 Fans kamen zum Fantag 2017   Foto: Kronenberg

Dabei waren: die viel umjubelte Brigitte Antonius (Johanna Jansen), die „Hauptrose“ der aktuellen 14. Staffel Patricia Schäfer (Helen Fries), der Hans-Dampf-in-allen-Gassen Frederic Böhle (Theo Lichtenhagen), Christian Rudolf (Arne Fries), Claus Dieter Clausnitzer (Hannes Lüder), Hermann Toelcke (Gunter Flickenschild), Henrike Fehrs (Jacqueline Claasen), Anja Franke (Merle Vanlohen), Dana Golombek (Sigrid Claasen), Gerry Hungbauer (Thomas Jansen), Latzhosenträger Joachim Kretzer (Torben Lichtenhagen), Malin Steffen (Swantje Fries), Constantin Lücke (Patrick Mielitzer), Hakim-Michael Meziani (Ben Berger), Jelena Mitschke (Britta Berger), Jörg Pintsch (Peer Juncker), Samantha Viana (Eliane da Silva), die „Hauptrose der 13. Staffel Cheryl Shepard (Sydney Flickenschild), Mickey Hardt (Mathis Segert), Hedi Honert (Kim), Dorothea Schenck (Simone Falkenstein), Laura Preiss (Victoria „Vicky“ Parker) und Olli P.

Und genau diese Truppe scheint sich außerordentlich gut zu verstehen. Der Spaß, den die Schauspieler am Fantag hatten, kam gut rüber.

Malin Steffen (Swantje)  im Verkaufsstand – beim Autogramme scheiben

 

Foto: Kronenberg

 

Hannes Lüder im Bierstand  Foto: Kronenberg

 

Gute Unterhalter

Das war auch dem Umstand zu verdanken, dass Rote Rosen gute Moderatoren, eher sogar Unterhalter, in seinen Reihen hat. Gerry Hungbauer moderierte die Eröffnung und stellte in launiger Art seine Kollegen vor. Seine Qualitäten mit dem Mikro stellte wiederum Hakim-Michael Meziani unter Beweis, wobei er diesmal noch besser war wie zuvor. Seine Interviews/ Gespräche mit Frederic Böhle und Olli P sowie sein Auftritt bei der Versteigerung waren klasse und beste Unterhaltung (zumal samt Gesangseinlage mit Frederic Böhle).

Frederic Böhle und Dana Golombek singen ein Duett

 

Christian Rudolf rockte mit seiner Band  Foto: Kronenberg

Versteigern, tanzen, rocken

Gut tat dem Programm, dass auf der Bühne eigentlich ständig etwas passierte. Die Versteigerung, moderiert von Claus Dieter Clausnitzer, der Auftritt von Olli P. (samt Tanzeinlage mit Ben), das kurze Konzert von Christian Rudolf mit seiner Band (guter deutscher Rock!), mit einer Gesangseinlage von Malin Steffen (Swantje). Das war schon beste Unterhaltung, die getoppt wurde von einem Duett: Frederic Böhle und Dana Golombek. Das war allererste Sahne! Und dann noch das 10-Minuten-Konzert von Olli P. Erstklassig!

Malin Steffen (Swantje) bei ihrer Gesangseinlage  Foto: Kronenberg

 

Sketch: dabei sind Theo, Thomas und Gunther

 

Ben und Olli P. hatten Spaß auf der Bühne  Foto: Kronenberg

Selfies und ein Sketch

Währenddessen waren diejenigen, die nicht auf der Bühne standen in den Ständen aktiv, verkauften Lose oder gaben einfach nur Autogramme samt die Möglichkeit für Fans zum Selfie. Als Konditorinnen waren Helen und Sigrid aktiv, Hannes verkaufte Bier, Theo Limonade, Ben machte Bratwurst, Britta verkaufte Waffeln, Kim Eis, es gab einen Sketch, gespielt von Hermann Toelcke und Gerry Hungbauer, moderiert von Theo und natürlich konnte man die Studios besichtigen. Zum (fast) Abschluss – oder Höhepunkt – gab es dann Autogramme der Schauspieler.

Für die Fans jedenfalls war es ein Tag, den sie nicht vergessen werden. TOP!

 

 

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>