Ein Krimi aus Passau: „Zeit zu beten“ (AT)

Bildrechte :ARD Das Erste, Fotograf: BERND_SCHULLER

Teilen

Im Frühjahr 2022 wurde der Passau-Krimi  „Zeit zu beten“ (AT) in Passau  und München gedreht. „Zeit zu beten (AT) ist der fünfte Film der Reihe: „Ein Krimi aus Passau“ mit Marie Leuenberger und Michael Ostrowski in den Hauptrollen.

Frederike Bader (Marie Leuenberger), Ex-Polizistin aus Berlin, derzeit in Passau im Zeugenschutz lebend, soll ihrem Ex- Chef Jochen Mohn (Stefan Rudolf) – vormals Zeugenschützer, jetzt Chef der Passauer Kripo, in einer Privatangelegenheit helfen. Frederike holt dafür auch den gewitzten österreichischen Privatdetektiv Ferdinand Zankl (Michael Ostrowski) mit an Bord.

Mohn hat einen Verdacht: Ist der neue Lebensgefährte seiner Ex-Frau Monique (Cynthia Micas), Anwalt Jürgen Ritter (Peter Fieseler), Handlanger von organisierten Geldwäschern? Offizielle Ermittlungen kann Mohn gegen den Mann nicht lostreten. Aber wozu hat man Freunde?

Ihrem Auftraggeber ist jede Hilfe willkommen; schließlich lebt nicht nur seine Ex mit dem dubiosen Anwalt unter einem Dach, sondern auch sein achtjähriger Sohn.

Unter der Regie von Max-Ophüls-Preisträgerin Johanna Moder und nach den Drehbüchern von Grimme-Preisträger Michael Vershinin stehen neben Marie Leuenberger, Michael Ostrowski, Nadja Sabersky, Stefan Rudolf, Xenia Tiling und Bettina Mittendorfer u.a. Peter Fieseler und Cynthia Micas vor der Kamera.

Der Film ist eine Produktion der Hager Moss Film (Produzentinnen sind Diana Hellwig und Kirsten Hager) im Auftrag der ARD Degeto und des BR für Das Erste. Verantwortliche Redakteurinnen sind Claudia Luzius (BR), Stephanie Heckner (BR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>