Geisterdorf Immerath | Juni 2016 | Video

Unterwegs im Geisterdorf Immerath bei Erkelenz in NRW

Teilen

Der Ort Immerath bei Erkelenz im Rheinischen Braunkohlerevier zwischen Aachen und Mönchengladbach ist von seinen Bewohnern verlassen, ein Geisterdorf.

Die Häuser werden derzeit abgerissen. Sie werden dem Tagebau Garzweiler II geopfert. Erstmals wurde die Ortschaft 1144 urkundlich erwähnt. Seit 2006 wurde Neu-Immerath errichtet und die Umsiedlung der Bewohner des Dorfes Immerath begann. Inzwischen ist Immerath ein trostloses und umheimliches Geisterdorf. So gut wie niemand lebt mehr hier. Der Abriss des alten Dorfes begann 2013.

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>