„Ostfriesenmoor“ und „Ostfriesenfeuer“: Drehorte in Norden, Greetsiel und Norddeich

Frank Weller (Christian Erdmann), Ann Kathrin Klaasen (Picco von Groote) / Bildrechte: ZDF, Fotograf: Sandra Hoever

Teilen

An Drehorten in Norden, Greetsiel, Norddeich, Neßmersiel und Aurich in Ostfriesland wurden im Herbst 2021 die beiden neuen Ostfriesland-Krimis „Ostfriesenmoor“ und „Ostfriesenfeuer“ nach den Romanen von Klaus-Peter Wolf gedreht. Neu als Darstellerin ist Picco von Groote. Sie übernimmt die Rolle der eigenwilligen Kommissarin Ann Kathrin Klaasen von Julia Jentsch. Regie führt Marcus O. Rosenmüller

Die Drehorte von „Ostfriesenmoor“ und „Ostfriesenfeuer“

Ein Drehort ist die Stadt Norden. In der nordwestlichsten Stadt Deutschlands, die zudem eine der ältesten Städte in Ostfriesland ist, wohnt Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Drehorte für die Filme waren der Marktplatz und das Getreideviertel. Auch das Ostfriesische Teemuseum in Norden ist Teil der Handlung.

In Norddeich und Neßmersiel wurden Strandszenen gedreht. Das Nordseebad Norddeich ist ein Stadtteil von Norden. Die 1.300-Einwohnerstadt liegt unmittelbar an der Nordseeküste. Neßmersiel ist ein Ortsteil der Gemeinde Dornum. Das Dorf grenzt direkt an die Nordsee und besteht hauptsächlich aus Ferienhäusern.

Drehort ist auch Greetsiel in der Krummhörn. Der bekannte Urlauberort Greetsiel liegt an der Leybucht an der ostfriesischen Westküste, knapp 20 Kilometer von Emden entfernt. Greetsiel ist von Tourismus und Fischerei geprägt. Im Ort gibt es mehrere Hotels sowie viele Pensionen, Ferienwohnungen und -häuser. Im Hafen liegt die größte Kutterflotte Ostfrieslands, die von hier zu Fischfang rausfährt. Sehenswürdigkeit Nummer 1 ist der Hafen mit seinen historischen Giebelhäusern.

In „Ostfriesenmoor“ wird im „Uplenger Moor“ eine Leiche gefunden. Uplengen ist eine Gemeinde im Landkreis Leer. In der Nähe befinden sich die südlichsten Ausläufer des Ostfriesischen Zentralhochmoores, das zwischen Aurich und Uplengen liegt. In der Nähe führt der Moorerlebnispfad „Stapeler Moor“ als Rundweg durch das Moorgebiet.

Das passiert im „Ostfriesenmoor“

In „Ostfriesenmoor“ taucht die Leiche einer jungen Frau im Uplengener Moor auf. Ann Kathrin Klaasen (Picco von Groote) fragt sich, warum der Täter sich so wenig Mühe gegeben hat, das Opfer richtig zu versenken. Es scheint fast so, als sollte die Tote gefunden werden.

Während das Team in Aurich noch erste Spuren auswertet, werden in der Norder Innenstadt die sechs Monate alten Zwillinge von Urlaubern aus dem Ruhrpott vor der „Schwanen“-Apotheke entführt. Eine fieberhafte Suche nach dem Entführer und dem Mörder des „Mooropfers“ beginnt.

Das passiert im „Ostfriesenfeuer“

Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller (Christian Erdmann) haben es geschafft: Im Film „Ostfriesenfeuer“ heiraten sie standesamtlich im Norder Teemuseum. Am Morgen nach dem traditionellen Martinsfeuer muss Kripochef Ubbo Heide (Kai Maertens) die beiden aus den Flitterwochen zurückpfeifen, weil der verkaterte Rupert (Barnaby Metschurat) in der noch rauchenden Asche des Feuers die verkohlten Reste einer Leiche entdeckt hat. Spätestens mit dem Auffinden einer weiteren Leiche unter einer Hüpfburg am Strand stecken Klaasen und ihre Kollegen mitten in der Jagd nach einem Serientäter.

In weiteren Rollen spielen Harald Krassnitzer, Katharina Behrens, Liselotte Krieger, Maria Ehrich, Till Wonka, Tanja Schleiff, Patrick von Blume, Marie Schöneburg, Laurids Schürmann, Andreas Euler und andere. Christian Limmer schrieb das Drehbuch zu „Ostfriesenmoor“, Marija Erceg ist für das Drehbuch „Ostfriesenfeuer“ verantwortlich.

Es produziert die Schiwago Film GmbH, Martin Lehwald, Berlin. Die Redaktion im ZDF haben Silvia Lambri und Daniel Blum.

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>