Lübbenau: Nadja Uhl und Christian Redl drehen 11. Spreewaldkrimi

"Das Lächeln der Schimäre" ist der 11. Spreewaldkrimi. Die Dreharbeiten fanden Ende 2017 im Spreewald statt.

Teilen

Nadja Uhl kehrt für den elften ZDF-“Spreewaldkrimi” in der Rolle der Tanja Bartko zurück. Sie war die hochschwangere Frau, in die sich Kommissar Krüger (Christian Redl) im zweiten “Spreewaldkrimi” 2009 verliebte. Die Dreharbeiten für den neuen Krimi mit dem Arbeitstitel “Das Lächeln der Schimäre” fanden in Brandenburg (Lübbenau im Spreewald) und Berlin statt.

Foto: V.l.: Kriminalrat Thorsten Krüger (Christian Redl), Tanja Bartko (Nadja Uhl), ihr Sohn Daniel (Elias Martini), Polizeihauptkommissar Martin Fichte (Thorsten Merten).   “obs/ZDF/Hardy Spitz”

Unter der Regie von Jan Fehse spielen neben Nadja Uhl und der Stammbesetzung – Christian Redl, Thorsten Merten und Claudia Geisler-Bading – auch Matthias Lier, André Jung, Steffi Kühnert, Inka Friedrich, Oliver Stokowski, Grzegorz Stosz, Elias Martini und andere. Drehbuchautor ist, wie bei allen “Spreewaldkrimis”, Thomas Kirchner.

Tanja Bartko (Nadja Uhl) kehrt nach dem Tod ihres Vaters mit ihrem zehnjährigen Sohn Daniel (Elias Martini) sowie ihrem neuem Lebensgefährten Holger Bingel (Matthias Lier) in den Spreewald zurück. Auf dem geerbten Ufer-Grundstück wollen sie eine große Hotelanlage mit exklusivem Spa-Bereich errichten. Doch bei der Baugenehmigung gibt es Schwierigkeiten. Steckt hinter dem angeblichen Naturschutz nur blanker Neid und Missgunst? Dann wird Tanjas Anwalt (André Jung) tot an einem Wehr gefunden und ihr Lebensgefährte verschwindet. Es kommt zur Anklage gegen Tanja. Ausgerechnet Kommissar Krüger (Christian Redl), der sich vor Jahren bei einem anderen Fall in Tanja verliebt hatte, soll ihre Schuld beweisen. Zur Vorbereitung des Gerichtsverfahrens versuchen Krüger und sein Team zu rekonstruieren, was wirklich passiert ist.



“Spreewaldkrimi – Das Lächeln der Schimäre” ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Aspekt Telefilm-Produktion GmbH. Produzent ist Wolfgang Esser. Die Redaktion im ZDF liegt bei Pit Rampelt. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll Up